suchen
Neues Modelljahr

Peugeot Ion wird teurer

7
1180px 664px
Peugeot hat das Elektroauto Ion zum neuen Modelljahr aufgefrischt.
©

Windradbesitzer können sich freuen: Der Peugeot Ion kann nun als Pufferspeicher fungieren. Alle anderen dürften sich eher ärgern – denn zum neuen Modelljahr wird das kleine E-Auto teurer.

Peugeot hat das Elektroauto Ion zum neuen Modelljahr aufgefrischt. Der Kleinstwagen beherrscht nun das sogenannte bidirektionale Laden, kann also auch Strom aus seinem Akku zurück ins Netz speisen und fungiert so als mobile Speicher. Zudem wurde der Fußgängerschutz verbessert. An den technischen Daten ändert sich nichts, der 49 kW / 67 PS starke Viersitzer schafft maximal 150 Kilometer Strecke. Trotzdem steigt der Preis deutlich; wurden zuletzt knapp 16.807 Euro netto fällig, sind es nun 18.319 Euro netto.

Technisch basiert der Ion wie sein Konzernbruder Citroen C-Zero auf dem seit 2009 gebauten Mitsubishi EV (früher iMiEV). Seine ersten eigenen E-Mobile will der französische PSA-Konzern ab 2019 auf den Markt bringen. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema E-Mobilität:





Fotos & Videos zum Thema E-Mobilität

img

BMW i4 M50 (2022)

img

Skoda Enyaq Sportline iV 80

img

BMW i4

img

Fahrbericht MG ZS EV

img

BMW i4 (2022)

img

Audi Q4 e-tron


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Von Autoflotte getestet

Opel Vivaro-e - mit Video

E-Transporter wollen Handwerkern, Logistikern und anderen Unternehmern ein Öko-Gesicht verpassen. Wir haben den Vivaro-e mal mit einem echten grünen Daumen gecheckt...


img
Autodiebstähle 2020

Hochwertige Beute war gefragt

Teure Luxus-SUV sind das bevorzugte Ziel von Autodieben. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr wenige, dafür besonders teure Pkw gestohlen.


img
Unfallermittler

Tesla-Crash in Texas wohl doch nicht fahrerlos

Die Polizei in Texas fand in einem ausgebrannten Tesla einen leeren Fahrersitz und ging davon aus, dass niemand am Steuer saß. Der Fall befeuerte Debatten um das...


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im August

Wie im Juli starben auch im August 2021 weniger Menschen im Straßenverkehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Auch die Zahl der Verletzten ging zurück.


img
After Sales

Kooperation zwischen G.A.S und Cognizant Mobility

Vernetzte Partnerschaft für die Zukunft: Die Cognizant Mobility GmbH, die Global Automotive Service (G.A.S.) und die Gesellschaft für Schadenmanagement, Global Automotive...