suchen
Opel

Licht-Innovation für neuen Corsa

1180px 664px
Im Testcenter Dudenhofen gab Opel Medienvertretern einen ersten Ausblick auf die sechste Generation des Corsa.
©

Wenn Opel in diesem Jahr die sechste Generation seines Bestsellers an den Start bringt, dann steht erstmals auch das "IntelliLux LED Matrix-Licht" in der Liste der Ausstattungsoptionen.

Nach Astra und Insignia wird Opel das adaptive "IntelliLux LED Matrix-Licht" auch im neuen Corsa anbieten. Das kündigte der Autobauer anlässlich einer Medienveranstaltung auf dem Testgelände in Dudenhofen an. Die Einführung der Lichttechnologie sei ein Novum im Kleinwagen-Segment. "Wir machen seit jeher Top-Technologien für alle verfügbar. Das ist unser Antrieb und dies gilt insbesondere für ein Modell, das so beliebt ist wie unser Opel Corsa", sagte Firmenchef Michael Lohscheller.

Das blendfreie LED-Matrix-Licht soll das Verkehrsgeschehen bei Dunkelheit übersichtlicher und sicherer machen. Die Scheinwerfer passen den Lichtstrahl automatisch und kontinuierlich der jeweiligen Verkehrssituation und Umgebung an. Vorausfahrende sowie entgegenkommende Autos werden im Bedarfsfall vom Lichtkegel einfach "ausgeschnitten".

Bislang bietet Opel die Technologie in der Kompakt- und Mittelklasse an – mit großem Erfolg. Pro Jahr rollen laut Hersteller rund 90.000 Fahrzeuge mit dem LED-Matrix-Licht vom Band. In Deutschland statten 31 Prozent der Astra-Käufer ihr Fahrzeug mit dem System aus, beim Flaggschiff Insignia sind es sogar 85 Prozent.

Zum Jubiläum "120 Jahre Automobilbau bei Opel" bringen die Rüsselsheimer 2019 die sechste Corsa-Generation auf den Markt. Die Bestellbücher öffnen sich bereits im ersten Halbjahr, dann auch erstmals für eine Elektro-Variante des Kleinwagens. Seit dem Start 1982 hat Opel bereits über 13,5 Millionen Corsa verkauft. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autolicht:





Fotos & Videos zum Thema Autolicht

img

Lichtrevolution im Auto


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
CO2-Ausstoß von Dienstautos

Rote Laterne für Scheuer und Müller

Zum 13. Mal hat die DUH den CO2-Ausstoß der Dienstwagen von Spitzenpolitikern auf Bundes- und Landesebene unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind ernüchternd.


img
Fahrbericht Fiat Ducato

Ein paar Gänge zugelegt

Der Fiat Ducato ist eine feste Größe in der Transporterszene. Jetzt erhält er endlich eine Automatik. Und piepsen kann der Italiener nun auch.


img
Markteinführung VW Golf 8

Teurer Frühstart

Der VW Golf zählte nie zu den günstigsten Kompaktautos. In der neuen Generation wird er nun nochmals deutlich kostspieliger.


img
Personalie

Digital-Chef verlässt DKV

Hendrik Rosenboom hat die digitale Transformation des Mobilitätsdienstleisters in den vergangenen vier Jahren maßgeblich forciert. Nun sucht er eine neue Herausforderung.


img
Leasing-Branche

BDL blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Trotz schwächelnder deutscher Wirtschaft wächst die Leasingbranche weiterhin, resümierte der Bundesverband deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) bei einem Pressegespräch....