suchen
Personalie

Neuer Flottenchef bei FCA Germany

1180px 664px
Harald Koch
©

Harald Koch übernimmt die Leitung der Direktion Fleet & Business Sales. Vorgänger Daniel Schnell hat den Importeur verlassen.

Führungswechsel in der Flottensparte der FCA Germany AG: Mit sofortiger Wirkung ist Harald Koch neuer Director Fleet & Business Sales. Wie der Fiat-Importeur am Dienstag in Frankfurt mitteilte, folgt der 52-Jährige auf Daniel Schnell, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

"Die Ernennung von Harald Koch zum Verantwortlichen des Bereiches Fleet & Business Sales ist eine weitere Bestätigung für unseren strategischen Ansatz, interne Ressourcen gezielt weiter zu entwickeln und somit die Organisationsstruktur von FCA zu stärken", sagte Deutschlandchefin Maria Grazia Davino die Entscheidung. Er kenne sämtliche Aspekte des Business inklusive aller internen Prozesse und könne sich deshalb gezielt der Dynamik auf dem deutschen Flottenmarkt anpassen.

Koch verfügt über langjährige Erfahrung innerhalb der FCA-Vertriebsorganisation im In- und Ausland. Zuletzt war er Sales Administration Manager innerhalb der deutschen Fiat/Abarth-Direktion. Dort bekleidete er unter anderem die Position des Brand Country Managers Abarth und war als Regionalleiter zuständig für die Vertriebsaktivitäten der Marken Alfa Romeo, Jeep und Lancia. Als Brand Development & Optimization Manager Alfa Romeo betreute Koch auch die europäischen Märkte Großbritannien, Österreich, Schweiz, Deutschland und Benelux. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Personalie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht VW Tiguan (2021)

Vernetzter Musterschüler

Vier Jahre nach dem Start der zweiter Generation bringt VW sein erfolgreichstes Modell auf die Höhe der Zeit. Der Tiguan kommt mit frischer Optik, verbesserter Konnektivität...


img
Airbag-Trends

Auch auf der Rückbank gut gepolstert

Mercedes stattet die neue S-Klasse mit Front-Airbags für die Rücksitze aus. Ein Novum, das sich durchsetzen dürfte – wie schon die Geschichte zeigt.


img
E-Autos

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug

Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, den Wechsel vom Verbrenner zum E-Auto nicht zu überstürzen. Der Grünen-Politiker...


img
Politik

Geplatzte Pkw-Maut kostete bislang 79 Millionen Euro

Auch wenn sie nie eingeführt wurde, hat die Pkw-Maut bisher mit einem hohen, zweistelligen Millionen-Betrag zu Buche geschlagen. Allein in diesem Jahr entstanden...


img
Evum aCar

Rückenwind für Serienanlauf

Eigentlich war das Evum aCar als Lowtech-Gefährt für Entwicklungsländer konzipiert. Doch nun soll der E-Kleinlaster zunächst in deutschen Gemeinden durchstarten....