suchen
Personalie

Subaru bekommt neuen Deutschland-Chef

1180px 664px
Volker Dannath
©

Nach zwei Jahren bei Emil Frey Deutschland wird Volker Dannath wieder Geschäftsführer des Importeurs. Christian Amenda leitet künftig die Teile-Sparte des großen Autohandelsunternehmens.

Führungswechsel bei Subaru Deutschland: Volker Dannath kehrt an die Spitze des Fahrzeugimporteurs zurück und übernimmt wieder die Geschäftsführung von Christian Amenda. Das teilte das Unternehmen am Montag in Friedberg mit.

Den Angaben zufolge wird Amenda (53) zum 1. Februar 2019 Chef der EFA Autoteilewelt GmbH, die innerhalb der Schweizer Emil Frey Gruppe für das Teile-Geschäft zuständig ist. Sein Nachfolger wird auch dessen Vorgänger: Dannath leitete bereits von 2011 bis Anfang 2017 das Unternehmen. Seitdem verantwortete er das Einzelhandelsgeschäft bei der Deutschland-Tochter von Emil Frey.

"Das Aftersales-Geschäft und der Logistik-Bereich sind für die gesamte Emil Frey Gruppe von enormer Bedeutung und wir sind sehr froh, dass wir mit Christian Amenda einen echten Experten mit fundiertem Fachwissen über das Teilegeschäft und die kritischen Logistikabläufe für diese anspruchsvolle Aufgabe aus den eigenen Reihen gewinnen konnten", sagte Wolfgang Kopplin, Mitglied der Geschäftsführung der Emil Frey AG in Zürich und Länderverantwortlicher für Deutschland. "Gleichzeitig freuen wir uns, dass sich Volker Dannath bereit erklärt hat, durch die erneute Übernahme der Geschäftsführung bei Subaru Deutschland einen lückenlosen Übergang an der Spitze des Unternehmens zu gewährleisten."

Bei Subaru hatte Amenda in den vergangenen zwei Jahren wichtige Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Marke gestellt. So schaffte der Manager es etwa gemeinsam mit seinem Team, den Wegfall der Diesel-Motorisierungen in der Modellpalette komplett zu kompensieren, so dass das Jahresziel von 7.000 Zulassungen für 2018 übererfüllt wurde (7.440 Einheiten / plus 6,9 Prozent). Zugunsten eines nachhaltigen und ertragreichen Geschäfts sei ihm das ohne Tageszulassungen gelungen, hieß es. (rp)

1180px 664px
Christian Amenda
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Personalie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kroschke Gruppe

Oliver Schlüter wird neuer Geschäftsführer

Bei der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH und der Christoph Kroschke GmbH tritt der erfahrene Digital-Profi Oliver Schlüter die Nachfolge von Mirko Dobberstein an.


img
4. Eder Flottenforum

In Bewegung bleiben

Auto Eder lud seine Firmenkunden zum 4. Flottenforum nach Gmund am Tegernsee. Über 100 Gäste kamen ins Gut Kaltenbrunn. Das Megathema "Mobilität" stand im Zentrum...


img
VW Multivan T6.1

Nobelversion für Schnellentschlossene

VWs neuer Multivan ist ab sofort bestellbar. Wer Wert auf viel Ausstattung legt, kann zum Marktstart von einer üppig bestückten Launch Edition profitieren.


img
Fiat-Chrysler

Überfällige Elektro-Offensive

Besser spät als nie. Auch bei FCA hält die Elektrifizierung nun Einzug. Das erste E-Modell mit Batterie trägt aber nicht das Fiat-Logo. Vielmehr spielt der Jeep...


img
Japans Autobauer auf der Tokyo Motor Show

Stromern in Nippon

Von der IAA haben sich die japanischen Autobauer fast komplett ferngehalten. Ihre Modellpremieren haben sie für die Messe im eigenen Land aufgehoben – und die wird...