suchen
Renault Fleet Services

Attraktive Angebote zum Jubiläum

1180px 664px
Jubiläumsangebot: Den Zoe gibt es über Renault Fleet Services bereits ab 149 Euro netto inklusive Technik-Service.
©

Seit 2010 bietet die Kooperation von Renault Bank und ALD Automotive Gewerbekunden professionelles Full-Service Leasing in Deutschland.

Renault Fleet Services feiert sein zehnjähriges Bestehen auf dem deutschen Markt. Die Kooperation von Renault Bank und ALD Automotive bietet Gewerbekunden zum Jubiläum besonders attraktive Leasingangebote für alle Modelle der Marken Renault und Dacia. So gibt es beispielsweise das Elektroauto Renault Zoe (mit Kaufbatterie) bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer Kilometerleistung von 10.000 Kilometern pro Jahr bereits ab 149 Euro netto inklusive Technik-Service.

Christian Dietsch, Vertriebsdirektor Firmenkunden und Flotten der Renault Bank, erklärte: "Renault Fleet Services ist die ideale Lösung für gewerbliche Kunden und Flotten. Mit einer vollumfänglichen Betreuung und unseren individuell auf den Kunden zugeschnittenen Servicemodulen bieten wir alles, was Fuhrparkbetreiber für eine effiziente Verwaltung ihrer Fahrzeuge benötigen." Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD AutoLeasing D GmbH, ergänzte: "Mit unseren modularen Servicebausteinen komplettieren wir die breite und vor allem innovative Renault Produktpalette. Damit bieten wir Gewerbekunden echte Mehrwerte aus einer Hand und die Möglichkeit, sich voll auf das eigene Kerngeschäft fokussieren zu können."

Die Leasingangebote richten sich an gewerbliche Kunden von einzelnen Fahrzeugen bis zum großen Fuhrpark, sie können über den Renault-Handel bezogen werden. Zu den individuell wählbaren Bausteinen zählen unter anderem Technik-, Reifen-, Tank- und Versicherungs-Service. Hinzu kommen aktuelle Übersichten, Auswertungen und Analysen für jedes Fahrzeug der Flotte. (AF)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Full-Service-Leasing:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autofahren im Lockdown

Auch im Pkw gilt die Haushaltsregel

Trotz schärferer Lockdown-Regeln bleiben wir weiterhin mobil. Einige Einschränkungen gibt es jedoch, die mancherorts die Fahrt mit dem Auto sogar verbietet.


img
ChargePoint

Starkes Wachstum bei E-Nutzfahrzeugen erwartet

Ein neuer Report der Ladenetzspezialisten ChargePoint beleuchtet die Gründe, warum Unternehmensflotten sich schneller elektrifizieren.


img
Peugeot 3008 und 5008

Start mit neuem Gesicht

Peugeot hat seine kompakten Crossover stark überarbeitet. Der Startpreis liegt noch knapp unter 25.000 Euro netto.  


img
Elektromobilität

Das ist der Einstiegs-Stromer von Mercedes

Kurz vor dem Top-Modell EQS schickt Mercedes sein wohl günstigstes E-Auto ins Rennen. Der EQA ist kein Schnäppchen, bietet aber einiges fürs Geld.  


img
Comeback des Lada Niva

Neu justiert

Der seit 1976 gebaute Lada Niva wird wohl die 50 nicht mehr vollmachen. Die Konzernmutter Renault hat jetzt einen Nachfolger für 2024 und weitere Modellneuheiten...