suchen
Seat Leon Cupra

Motorleistung aufgerundet

1180px 664px
Seat hat den Leon Cupra geliftet.
©

Nach den normalen Leon-Modellen erhält nun auch die Sportversion Cupra ein Lifting. Vor allem bei der Leistung legt der Kompakte nach.

Seat liftet die Sportvariante des kompakten Leon und verpasst ihr mehr Leistung. Der 2,0-Liter-Turbobenziner des "Cupra"-Modells kommt nun auf 221 kW / 300 PS und ist damit zehn PS stärker als die bisherige Top-Ausführung "Cupra 290". Vom aktuellen Standard-Cupra trennen ihn sogar 35 PS. Das Drehmoment erhöht sich von 350 auf 380 Nm. Die Markteinführung von Dreitürer, Fünftürer und Kombi erfolgt im Frühjahr nach der Premiere auf dem Genfer Salon (9. bis 19. März), die Preise starten bei 28.588 Euro netto.

Für die Kraftübertragung im bislang stärksten Seat-Modell sorgt serienmäßig ein manuelles Sechsganggetriebe, gegen Aufpreis gibt es ein Doppelkupplungsgetriebe. Erstmals gibt es auch Allradantrieb, allerdings nur für den Kombi Leon Cupra ST. Den Kraftstoffverbrauch des aufgefrischten Kompakt-Sportlers gibt der Hersteller je nach Karosserie- und Getriebeversion mit 6,7 bis 7,2 Liter an. Der Spurt von null auf 100 km/h ist in rund fünf Sekunden absolviert, die Höchstgeschwindigkeit beträgt jeweils 250 km/h. Zur spezifischen Ausstattung des Cupra zählen fahrwerksseitig Progressivlenkung, adaptives Fahrwerk und eine Differenzialsperre für die frontgetriebenen Varianten.

Äußerlich unterscheidet sich der Cupra unter anderem durch eine spezielle Front- und Heckgestaltung, schwarze B- und C-Säulen sowie rote Bremssättel und einen verchromten Doppelrohr-Auspuff vom Standard-Leon. Zur Ausstattung zählen darüber hinaus LED-Scheinwerfer, Alcantara-Kunstleder-Sportsitze und Alu-Pedale. Der Preisaufschlag gegenüber dem zehn PS schwächeren Vorgänger beträgt rund 504 Euro netto.

Mit dem Lifting des Cupra hat Seat nun die Erneuerung der Leon-Baureihe vorerst abgeschlossen. Zum Jahresbeginn hatte der spanische Golf-Ableger neben leichten optischen Änderungen neue Infotainment-Technik und mehr Assistenzsysteme erhalten. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

SEAT Deutschland GmbH

Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 06150 1855-500
Fax: 06150 1855-72 500

E-Mail: firmenkunden@seat.de
Web: www.seat.de/business


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

Citroën C4 (2021)

img

Skoda Octavia Scout (2021)

img

VW Golf 8 1.5 TSI (Test)

img

Audi A3 Limousine (2021)

img

Audi A3 (2021)

img

Hyundai i30 Facelift (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kraftstoffpreise im ersten Halbjahr

Mehr als 30 Cent Differenz

Der Corona-Lockdown hat auch den Kraftstoffmarkt durcheinandergewirbelt. Ende April waren die Spritpreise auf ihrem Tiefststand.  


img
Experten

Lastenräder können zur Verkehrswende beitragen

Vor allem in Gebieten, wo Fußgängerzonen und geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten Autos ausbremsen, sind Cargobikes im Vorteil. Nach Meinung von Fachleuten können...


img
Fuhrparkmanagement

Online-Training für Einsteiger

Worauf neue Fuhrparkverantwortliche in den ersten Wochen besonders achten müssen, vermittelt der BVF jetzt in einem kompakten Selbstlernkurs.


img
Apporo

Corona-Schutz für Flottenfahrzeuge

Die PVC-Folie "Taxiglas" der Apporo GmbH ist in fast alle gängigen Kfz-Typen einsetzbar.


img
Neuer Bußgeldkatalog

Länder setzen neue Fahrverbots-Regeln außer Kraft

Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.