suchen
Skoda Scala und Kamiq als Modell Monte Carlo

Mit Plakette und schwarzen Anbauteilen

1180px 664px
Skoda setzt auf seine Ausstattungslinie Monte Carlo.
©

Skoda setzt auf die Attraktivität seiner Ausstattungslinie Monte Carlo und lässt auch Kamiq und Scala entsprechend ausgestattet vorfahren.

Skoda stellt den ab Spätsommer erhältlichen kleinen Crossover Kamiq (ab 15.084 Euro netto) sowie den kompakten Scala (ab 14.580 Euro netto) auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September) als Ausstattungsvariante Monte Carlo vor. Die Topausstattung zeichnet sich durch schwarze Anbauteile aus. Zudem werden die Fahrzeuge an einer speziellen Plakette zu erkennen sein.

Genaue Angaben zu weiteren Spezifikationen und zu Preisen macht das Unternehmen noch nicht. Beim Fabia Monte Carlo gehören neben einigen in schwarz ausgeführten Karosserieanbauteilen unter anderen noch 16-Zöller, Klimaautomatik, Lederlenkrad, Sportpedale sowie ein Panoramaglasdach zum Lieferumfang. Die Monte-Carlo-Version kostet beim Fabia 17.387 Euro netto und ist nur in Verbindung mit dem 70 kW / 95 PS starken Dreizylinder zu haben. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Crossover:




Autoflotte Flottenlösung

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Max-Planck-Straße 3-5
64331 Weiterstadt

Tel: 0800 25 85 855
(Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und aus dt. Mobilfunknetzen)
Fax: 0800 25 85 888

E-Mail: BusinessCenter@skoda-auto.de
Web: www.skoda-geschäftskunden.de


Fotos & Videos zum Thema Crossover

img

Aiways U6

img

Hyundai Kona N (2022)

img

Honda HR-V (Europa-Modell)

img

Toyota bZ4X Concept

img

Kia EV6 GT / GT-Line

img

MG Marvel R


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Elaris geht an den Start

Neuer Mitspieler mit Ambitionen

Mit China-Stromern will die Elaris GmbH am E-Auto-Boom partizipieren. Der neue Importeur aus dem rheinland-pfälzischen Grünstadt plant mit 75 Vertriebspartnern....


img
Ladesäulenverordnung

Bundeskabinett beschließt Änderungen

Spontanes Laden von E-Autos soll in Zukunft einfacher werden. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Wichtigste Änderung in der Ladesäulenverordnung: Ein einheitliches...


img
ADAC

Benzinpreis steigt auf höchsten Stand seit fast zwei Jahren

Im wöchentlichen ADAC-Vergleich kletterte Super E10 um 1,5 Cent, Diesel verteuerte sich um 1,4 Cent. Seit ihrem Tief Anfang November 2020 zogen die Kraftstoffpreise...


img
Mercedes-Benz Vans

Deutscher Vertrieb verliert Eigenständigkeit

Anfang Juli legt Daimler seine deutsche Van-Vertriebsorganisation mit der europäischen zusammen. Die Leitung übernimmt Europa-Vertriebschef Steffen Lucas. Der Chef...


img
VW Tiguan Allspace

Großes Modell, kleines Update

In einigen Details wird der Tiguan Allspace wird zum Herbst aufgefrischt. Bei den Antrieben setzt VW hingegen weiter klassisch auf Diesel.