suchen
Supersportwagen

Audi öffnet Bestellliste für R8 Spyder V10

8
1180px 664px
Zum Preis von 150.420 Euro netto ist ab Mitte Juli der Audi R8 Spyder V10 bestellbar.
©

Auch wer besonders schnell unterwegs ist, möchte mal gesehen werden. Den Audi R8 gibt es nun als offene Version.

Zum Preis von 150.420 Euro netto ist ab Mitte Juli der Audi R8 Spyder V10 bestellbar. Das sind 10.924 Euro netto mehr als für das Coupé fällig werden. Die offene Variante des Mittelmotorsportwagens verfügt wie gehabt über ein elektrisches Stoffverdeck mit senkrechter, separater Heckscheibe, die auch als Windschott dient. Die ganze Konstruktion ist hochgeschwindigkeitsfest, maximal beschleunigt der Roadster auf 318 km/h.

Für Vortrieb sorgt, wie schon bei dem im Herbst 2015 eingeführten Coupé, ein 5,2 Liter großer V10-Saugmotor mit 397 kW / 540 PS. Das Doppelkupplungsgetriebe leitet die Kraft Richtung Allradantrieb, der den R8 in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 11,7 Liter an.

Der Mehrverbrauch von 0,3 Litern gegenüber dem Coupé ist vor allem durch das höhere Gewicht des Spyder begründet. Um den Steifigkeitsverlust durch das fehlende Dach auszugleichen, mussten unter anderem Schweller und Scheibenrahmen verstärkt werden. Insgesamt kommt der Spyder so auf 1.723 Kilogramm Leergewicht, knapp 100 Kilo mehr als bei der geschlossenen Variante. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportwagen:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VD-16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de


Fotos & Videos zum Thema Sportwagen

img

Aston Martin DB11 Volante

img

Lamborghini Urus

img

Chevrolet Corvette ZR1 (2018)

img

Jaguar XJR575

img

Porsche 718 Cayman und Boxster GTS

img

Polestar 1


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....