suchen
Tesla-Modellpflege

Mehr Reichweite für Model S und X

1180px 664px
Künftig kann Teslas Model S mit einer Batterieladung über 600 Kilometer weit fahren.
©

Als wohl wichtigste Größe bei Elektroautos gilt die Reichweite. Die Könige in dieser Disziplin, Tesla Model S und X, bieten davon ab sofort noch mehr.

Zwar liefert Tesla dieser Tage mehr Autos denn je aus, doch ist dieser Anstieg ausschließlich dem Model 3 zu verdanken. Das Kundeninteresse an den Flaggschiffen Model S und Model X ist hingegen abgekühlt. Wohl auch aus diesem Grund hat der US-Konzern beide jetzt technisch aufgewertet.  

Wichtigste Neuerung ist ein Reichweitenplus, welches es den Long-Range-Varianten laut WLTP-Messung erlaubt, 610 (Model S) bzw. 505 Kilometer (Model X) weit zu fahren. Die Batteriegröße von 100 kWh blieb dabei unverändert, verantwortlich für das Plus, Tesla spricht von zehn Prozent, sind Maßnahmen zur Effizienzsteigerung an Motor, Kühlung, Getriebe und Lagern. Darüber hinaus sorgen neue Reifen für weniger Rollwiderstand, ein Update beim Adaptiv-Fahrwerk erlaubt zudem eine weitere Fahrwerksabsenkung während der Fahrt, was für weniger Luftwiderstand sorgt. Zugleich verspricht Tesla mehr Leistung und bessere Performance. Außerdem sind kürzere Ladezeiten bei den Superchargern möglich. Die V3-Charger sollen eine Ladeleistung von 200 kW ermöglichen. (SP-X)

1180px 664px
Auch das Model X profitiert von den effizienzsteigernden Maßnahmen.
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroantrieb:





Fotos & Videos zum Thema Elektroantrieb

img

Opel Corsa‑e.(Kundensport)

img

Mercedes EQV

img

BMW 330e (2020)

img

MG ZS EV (2020)

img

Peugeot e-208 (2020) Fahrbericht

img

Mini Cooper SE (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Citan

Zweite Chance für den Lieferwagen

Der Citan ist für Mercedes-Benz bislang alles andere als ein Erfolgsmodell. In Generation zwei soll sich das ändern.


img
Pkw-Kauf

Automatikgetriebe wird immer beliebter

Schwerfällig, durstig? Diese Vorbehalte gegen Automatikautos lassen Fachleute nur noch eingeschränkt gelten. Das scheinen auch Autokäufer zu bemerken.


img
Elektroautos

Merkel will bis 2022 die Millionengrenze knacken

Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass bis spätestens 2022 eine Million Elektroautos hierzulande fahren werden. Sie setzt dabei auf die Offensive der heimischen...


img
Markenauftritt

Volkswagen erfindet sich neu

Mit dem Dieselskandal ging bei VW eine Ära zu Ende, seit einigen Jahren ist die Marke dabei, sich neu zu erfinden. Auf der diesjährigen IAA startet mit dem ID.3...


img
Personalie

Leaseplan Deutschland mit neuem Geschäftsführer

Stefan Koch verantwortet ab sofort die Bereiche Risikomanagement, Controlling, Strategie und Recht. Vorgänger Edwin de Jong verlässt den Leasingspezialisten.