suchen
Toyota Corolla Limousine

Stufenheck und Hybridantrieb

4
1180px 664px
Toyota legt den Corolla wieder als Limousine auf.
©

Nach Fünftürer und Kombi zeigt Toyota nun die viertürige Ausführung des Corolla. Wie seine Modellgeschwister erhält die Limousine einen elektrifizierten Antrieb.

Mit der Stufenheck-Variante komplettiert Toyota seine kompakte Corolla-Familie. Der Viertürer debütiert nun auf der Guangzhou Auto Show (17. bis 26. November) in China und ergänzt ab dem kommenden Jahr in Europa das Angebot aus Fünftürer und Kombi. In Deutschland wird das Modell im Frühjahr erwartet.

Optisch orientiert sich die Limousine an den beiden anderen Karosserievarianten. Für den Antrieb stehen ein 1,6-Liter-Benziner mit 97 kW / 132 PS und ein Benzinhybrid mit 90 kW / 122 PS zur Wahl. Letzterer soll mit 3,4 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometern auskommen. Preise sind noch nicht bekannt. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompaktklasse:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Kompaktklasse

img

Seat Leon (2021)

img

Mercedes GLA 2020 Vorserienmodell

img

VW Golf 8 (2020)

img

Mazda MX-30 (2021)

img

Hyundai i30 N Project C

img

VW ID.3


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Schlammschlacht" um Diesel-Vergleich

Welcher Kunde bekommt was?

Eigentlich sollte es um rasches Geld für die Kläger gehen. Aber nach dem Scheitern ihrer Dieselgespräche überziehen sich Verbraucherschützer und VW mit Vorwürfen....


img
Faktencheck Tempolimit

Freiheit versus Sicherheit

Die Gräben zwischen Gegnern und Befürwortern eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen sind tief. Freiheit versus Sicherheit. Wissenschaftler fordern dringend eine...


img
Digitales Scheckheft

Papier war gestern

"Scheckheftgepflegt" ist ein wichtiges Argument im Gebrauchtwagengeschäft. Das "Heft" selbst stirbt allerdings langsam aus.


img
Neuer VW Golf GTD

Sauberer und schneller

VW lässt den GTD auch in der achten Golf-Generation gegen den GTI antreten. Diesmal soll er nicht nur mächtig Dampf machen, sondern auch sauber sein.


img
Fachforum

Internationale Flottenbranche trifft sich auf Genfer Autosalon

Premiere beim Genfer Autosalon: Am 4. März wird dort erstmals das International Fleet Meeting im Messekonzept integriert stattfinden. Das bereits 7. International...