suchen
TÜV Süd

Neuer COO für Mobilitätssparte

1180px 664px
Axel Bischopink, COO der TÜV Süd Division Mobility.
©

Seit Anfang Oktober leitet Axel Bischopink das operative Geschäft der TÜV Süd Division Mobility. Gleichzeitig ist er Geschäftsführer von TÜV Süd Auto Service.

Axel Bischopink ist seit 1. Oktober 2019 neuer Chief Operating Officer (COO) der TÜV Süd Division Mobility. Der Manager wird in dieser Funktion neben Patrick Fruth (CEO) und Jürgen Immer (CFO) zum Geschäftsführer von TÜV Süd Auto Service bestellt. "Wir freuen uns, dass wir Axel Bischopink für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten. Wir würdigen damit seine hervorragende Arbeit als Leiter der Business Unit Car Business Services", sagte Fruth am Mittwoch in München.

Bischopink startete nach der technischen und kaufmännischen Ausbildung seine Karriere im Vertrieb und leitete vor seinem Wechsel ins Consulting eine Niederlassung im Autohandel. Zum TÜV Süd kam der Fahrzeugexperte aus Olpe 2011 durch die Übernahme des Consulting-Unternehmens Christof Gerhard und Partner, wo er als Unternehmensberater tätig war. Die Geschäftsführung von TÜV Süd Auto Plus übernahm er 2015. Vorher verantwortete er dort den Gesamtbereich Consulting.

Die TÜV Süd Division Mobility bietet weltweit umfassende Lösungen rund um die Entwicklung und den sicheren Betrieb von Fahrzeugen sowie Dienstleistungen für Hersteller, den Fahrzeughandel und Fahrzeugvermieter. Rund 6.000 Mitarbeiter weltweit kümmern sich um vielfältige automobile Belange. Neben "klassischen" Leistungen wie beispielsweise die Hauptuntersuchung bietet TÜV SÜD Mobility umfassende Services zu den Themenfeldern Remarketing für Hersteller und Autohäuser, Gutachten und Bewertungen, hochautomatisiertes Fahren, Homologation und Abgastests. (AH)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema TÜV Süd:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Flottenmanagement

Ford und ALD gründen Gemeinschaftsfirma

Bereits seit Jahren arbeiten der Autobauer und der Fuhrparkspezialist im Leasingbereich erfolgreich zusammen. Jetzt wird die Partnerschaft auf ein neues Level gehoben.


img
Bund kompensiert Emissionen aller Dienstreisen

CO2-Ausgleichszertifikate für 347.507 Tonnen

Die Bundesregierung kompensiert ihre Dienstreisen klimaneutral. Dieses Jahr wird dafür deutlich mehr Aufwand betrieben als noch ein Jahr zuvor. Kommendes Jahr könnte...


img
Mobilität der Zukunft

Hamburg will "riesiges Reallabor" werden

In der Hansestadt wollen Wissenschaftler und Praktiker die digitale Mobilität von Morgen im großen Stil erproben. Für die elf Teilprojekte mit rund 30 Partnern stellt...


img
Lieferzeiten bei E-Autos

Die meisten kommen noch dieses Jahr

Lange Zeit mussten E-Autokäufer ewig auf ihren Neuwagen warten. Die Situation hat sich mittlerweile entspannt.


img
Autofusion

Aus Fiat Chrysler und PSA wird "Stellantis"

Fiat Chrysler und PSA haben sich nach ihrer Fusion auf den neuen Namen "Stellantis" geeinigt. Er wird ausschließlich auf Konzernebene als Unternehmensmarke verwendet,...