suchen
Unfall auf nasser Fahrbahn

Wo fängt "schlechtes Wetter" an?

1180px 664px
Wer bei schlechten Wetterverhältnissen zu schnell fährt, muss bei einem Unfall ein Bußgeld fürchten.
©

Wer bei schlechten Wetterverhältnissen zu schnell fährt, muss bei einem Unfall ein Bußgeld fürchten. Doch was genau ist schlechtes Wetter?

Bei einer feuchten Fahrbahn kann man noch nicht von schlechten Wetterverhältnissen sprechen. Dafür wären schon Starkregen, Aquaplaning oder erheblicher Schneefall nötig, wie das Oberlandesgericht Zweibrücken entschieden hat. Geklagt hatte ein Motorradfahrer, der mit seiner Maschine auf nasser Fahrbahn ausgerutscht war und eine Leitplanke beschädigt hatte. Ein Amtsgericht hatten den Mann daraufhin wegen Fahrens mit nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechten Wetterverhältnissen zu einer Geldstrafe verurteilt.

Zu Unrecht, wie die höhere Instanz feststellte. Eine nasse Straße reiche für einen Verstoß nicht aus. Es sei vielmehr eine Wettersituation zu fordern, die zum einen von ihrer offensichtlichen Gefährlichkeit für ein sicheres Fahren mit den im Bußgeldkatalog genannten Beispielen Nebel und Glatteis, vergleichbar sei. Zudem müsse die Situation auch gemeinhin unter dem Begriff der schlechten Wetterverhältnisse fallen, wie "RA Online" aus der Begründung zitiert (Az.: 1 OWi 2 Ss Rs 107/20). (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehrsrecht:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Marc-Oliver Prinzing im Interview

Ein Anreiz für alle Unternehmen

Der BVF zertifiziert ab sofort nachhaltige Unternehmensmobilität – "europaweit". Wie, erläutert Marc-Oliver Prinzing im Interview mit Autoflotte.


img
Blue Gasoline

Neues Öko-Benzin kommt an die Tankstelle

Ein neues Benzin mit erhöhtem Öko-Kraftstoffanteil kommt nun an die Tankstelle. Seine CO2-Bilanz soll deutlich besser ausfallen als die von rein fossilem Sprit.


img
Sitzprobe Kia EV6

Willkommen in der Zukunft

Mit dem spacig ausschauenden EV6 will Kia der Elektromobilität Schwung verleihen. Der Clou: Der Akku soll unter hoher Ladeleistung innerhalb 18 Minuten von zehn...


img
Nachhaltige Mobilität mit Eazycars

Elektroautos für Telekom-Mitarbeiter

Für Telekom-Beschäftigte gibt es jetzt ein Auto-Abo mit einer großen Auswahl an umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen. Hinter dem Angebot steht eine Kooperation zwischen...


img
Ben Fleet Services

Probieren und sich ändern

Disruption ist ein Schlagwort, das oft verwendet, aber selten erlebt wird. Ben Fleet Services hat die Art seines Geschäfts radikal geändert und fährt gut damit,...