suchen
Unfallstatistik 2020

Corona sorgt für historische Tiefstände

1180px 664px
2020 ist die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland auf einen historischen Tiefstand gesunken.
©

Nicht alle coronabedingten Phänomene sind negativ. Die Statistiken zu Verkehrsunfällen und -opfern weisen aufgrund der Pandemie eine besonders positive Entwicklung auf.

Vergangenes Jahr ist die Zahl der im deutschen Straßenverkehr tödlich verunglückten Personen stark gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Grundlage einer noch vorläufigen Auswertung mitteilt, wurden insgesamt 2.724 Verkehrstote und damit 10,6 Prozent weniger als 2019 gezählt. Seit der Einführung der Unfallstatistik vor mehr als 60 Jahren bedeutet das einen neuen historischen Tiefstand. Mit einem Minus von 14,7 Prozent ist die Zahl der im Verkehr verletzten Personen ebenfalls sehr deutlich auf rund 328.000 zurückgegangen. Auch die Zahl der Unfälle, bei denen Menschen verletzt oder getötet wurden, ist um 11,8 Prozent auf rund 265.000 gesunken.

Nach Art der Verkehrsmittel aufgeschlüsselt ergibt sich über fast alle Gattungen ein ebenfalls erfreuliches Bild. Für den Zeitraum von Januar bis November ging die Zahl der in Pkw getöteten Personen um 14,3 Prozent zurück. Bei den Motorrädern und den Fußgängern liegt das Minus bei 8,6 beziehungsweise 9,1 Prozent. Obwohl vergangenes Jahr viele Personen coronabedingt von öffentlichen Verkehrsmitteln aufs Fahrrad umstiegen, ist auch die Zahl der Unfalltoten auf Fahrrädern ohne Hilfsmotor um 40 auf 271 und damit um 12,9 Prozent gesunken. Lediglich bei Pedelec-Nutzern registrierte das Statistische Bundesamt einen Anstieg um 22 auf 137 Verkehrstote, was einen Zuwachs um 19,1 Prozent entspricht.

Als Grund für den insgesamt dennoch sehr deutlichen Rückgang der Unfall- und Opferzahlen nennt das Bundesamt die durch Lockdowns bedingte, deutlich geringere Zahl zurückgelegter Kilometer im Straßenverkehr. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Unfallstatistik:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Marc-Oliver Prinzing im Interview

Ein Anreiz für alle Unternehmen

Der BVF zertifiziert ab sofort nachhaltige Unternehmensmobilität – "europaweit". Wie, erläutert Marc-Oliver Prinzing im Interview mit Autoflotte.


img
Blue Gasoline

Neues Öko-Benzin kommt an die Tankstelle

Ein neues Benzin mit erhöhtem Öko-Kraftstoffanteil kommt nun an die Tankstelle. Seine CO2-Bilanz soll deutlich besser ausfallen als die von rein fossilem Sprit.


img
Sitzprobe Kia EV6

Willkommen in der Zukunft

Mit dem spacig ausschauenden EV6 will Kia der Elektromobilität Schwung verleihen. Der Clou: Der Akku soll unter hoher Ladeleistung innerhalb 18 Minuten von zehn...


img
Nachhaltige Mobilität mit Eazycars

Elektroautos für Telekom-Mitarbeiter

Für Telekom-Beschäftigte gibt es jetzt ein Auto-Abo mit einer großen Auswahl an umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen. Hinter dem Angebot steht eine Kooperation zwischen...


img
Ben Fleet Services

Probieren und sich ändern

Disruption ist ein Schlagwort, das oft verwendet, aber selten erlebt wird. Ben Fleet Services hat die Art seines Geschäfts radikal geändert und fährt gut damit,...