suchen
Unfallstatistik

Kein Corona-Effekt im September

1180px 664px
Im Vergleich zum Vorjahresmonat wies die Unfallstatistik im September 2020 kaum nennenswerte Änderungen auf.
©

Die diesjährige Unfallstatistik weist einen deutlichen Effekt durch die Corona-Pandemie auf. Doch der vergangene September machte eine Ausnahme.

Im vergangenen September ist ein Corona-Effekt bei der Unfallstatistik ausgeblieben. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, kamen 271 Menschen im Straßenverkehr ums Leben und damit vier weniger als im September 2019. Bei der Anzahl der Verkehrsunfälle mit verletzten Personen wurde sogar ein Anstieg registriert: Mit 36.200 wuchs ihre Zahl gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,6 Prozent.

In der bisherigen Jahresbilanz zeichnet sich hingegen ein deutlicher Corona- beziehungsweise Lockdown-Effekt ab. So registrierte die Polizei zwischen Januar und September 1,68 Millionen Verkehrsunfälle, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 15,4 Prozent entspricht. Auch die Zahl der Unfälle mit Personenschaden war mit 203.000 um 11,0 Prozent rückläufig, während sich die Zahl der getöteten Personen in den ersten neun Monaten des Jahres um 10,3 Prozent auf 2.101 verringerte. Die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr ging zudem auf 251.500 und damit um 13,7 Prozent zurück. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Unfallstatistik:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...