suchen
Verbandskooperation

BVF und ITS Germany arbeiten enger zusammen

1180px 664px
BVF und ITS Germany sind jetzt korporative Partner.
©

Breitere Basis, neue Themen und abgestimmte Aktivitäten: Die beiden Verbände sind jetzt korporative Partner. Rund 600 Firmenmitglieder sollen davon profitieren.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) und der ITS Germany e.V. Deutsche Gesellschaft für intelligente Transportsysteme haben wechselseitige Korporativmitgliedschaften vereinbart. Die Verbände wollen dadurch nicht nur das Themenspektrum und die inhaltliche Kompetenz um weitere relevante Aspekte erweitern. Gleichzeitig sollen alle Firmenmitglieder des Partners als Korporativmitglieder angeschlossen werden und so Zugang zu den jeweiligen Mitgliederleistungen erhalten.

"Da unsere Ziele und Themen gut zusammenpassen, wollen wir intensiver zusammenarbeiten und uns gegenseitig fördern", sagte BVF-Vorstandsvorsitzender Marc-Oliver Prinzing einer Mitteilung zufolge. Claus Habiger, Vizepräsident ITS Germany, betonte: "Wir sehen in der korporativen Mitgliedschaft eine große Chance für beide Seiten." Der neue Ansatz stärke und verbreitere die Mitgliederbasis der Partner und den Nutzen für die Mitglieder.

Auch bei politischen Forderungen wollen die Akteure eng kooperieren und sich auf Positionen verständigen. "Durch abgestimmte Aktivitäten werden wir noch mehr Wirkung erzielen und durch die vielen Synergieeffekte unsere gemeinsamen, übergeordneten Ziele noch besser erreichen", ergänzte BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer.

Die Vereinbarung tritt nach Angaben der Verbände mit sofortiger Wirkung in Kraft. Rund 600 Firmenmitglieder können profitieren. (red)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrparkverband:





Fotos & Videos zum Thema Fuhrparkverband

img

23. Verbandsmeeting des BVF

img

BVF-Meeting 2017

img

18. BVF-Verbandsmeeting

img

Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF)

img

BVF Verbandsmeeting 2016


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dekra

Deutsche kümmern sich gut um ihre Autoreifen

Dekra-Prüfingenieure haben untersucht, wie es um den Reifen-Zustand der Autoflotte hierzulande bestellt ist. Das Zeugnis fällt überaus positiv aus. Die Untersuchung...


img
Neuzulassungen im Detail

Flottenmarkt mit starker Performance

Vom Vorkrisenniveau ist der deutsche Automarkt noch ein ganzes Stück entfernt. Nur im Firmenwagen-Geschäft zeigen sich bereits vergleichbare Neuzulassungen wie in...


img
Porsche Macan

Doppeltes Flottchen

Neben einem Verbrenner-Macan bietet Porsche künftig parallel auch ein elektrisches Modell an. Das folgt mit mehr als einem Jahr Abstand.


img
Umfrage zu Erster Hilfe

Wenig Kenntnisse, wenig Zutrauen

Wollen ja, können nein: Erste Hilfe im Straßenverkehr ist für viele Deutsche ein Problem.  


img
Mit dem ID.3 zu den E-Pionieren - Teil 4/5

Urban Distribution vs. Luftfracht

Die vierte Etappe der ID.3-Deutschland-Tour startet mit einem Déjà-vu in Bochum und endete mit Ehrfurcht in Eisenach. Ladepause gab es auch wieder: interessante,...