suchen
Vorsicht beim Aussteigen

Alleinhaftung bei Tür-Unfall

1180px 664px
Wer unvorsichtig die Autotür öffnet, haftet bei einem Unfall allein.
©

Beim Überholen müssen Autofahrer einen ausreichend großen Abstand zu anderen Fahrzeugen einhalten. Beim Passieren gerade geparkter Autos darf dieser deutlich kleiner ausfallen.

Wer unvorsichtig die Autotür öffnet, haftet bei einem Unfall allein. Das gilt auch, wenn der Unfallgegner ungewöhnlich nah vorbeigefahren ist, wie das Landgericht Saarbrücken nun geurteilt hat.

In dem verhandelten Fall hatte ein Autofahrer nach dem Einparken ohne Schulterblick die Tür zirka 90 Zentimeter geöffnet. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit einem passierenden Auto. Der Fahrer des ersten Fahrzeugs forderte vom Fahrer des zweiten Autos eine Beteiligung an den Schäden, da dieser mit lediglich 80 Zentimetern Abstand vorbeigefahren war.

Das Gericht lehnte die Teilung der Schuld ab. Der Seitenabstand dürfe beim Vorbeifahren geringer sein als etwa beim Überholen. In dieser Situation sei er daher ausreichend groß gewesen. Ohnehin wiege das rücksichtslose und plötzliche Öffnen der Tür derart schwer, dass selbst ein geringfügiges Mitverschulden, etwa durch einen zu geringen Abstand beim Vorbeifahren, nicht in Form einer Mithaftung zu berücksichtigen wäre (Az.: 13 S 69/17). (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Recht:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Deutsche Umwelthilfe

Dienstwagen der Minister im CO2-Vergleich

235 Gramm je Kilometer – das ist der höchste Wert, den die Deutsche Umwelthilfe hinsichtlich des CO2-Ausstoßes bei Minister-Dienstwagen ermittelt hat. Verkehrsminister...


img
Online-Vertrieb

Sixt Leasing bekommt WLTP-Umstellung zu spüren

Die Sixt-Tochter legt eine solide Halbjahresbilanz vor. Das Geschäft wäre vermutlich noch besser gelaufen, wäre da nicht die schleppende Umstellung auf den neuen...


img
ADAC-Crashtest

Kleinstwagen könnten sicherer sein

Autos stoßen bei einem Unfall selten mit der kompletten Front aufeinander. Der ADAC hat daher untersucht, wie die Crashfolgen bei geringer Überlappung der Fahrzeuge...


img
Hyundai i30

Ein wenig Make-up

Hyundais Kompaktreihe i30 wird zum neuen Modelljahr leicht aufgewertet. Neben Euro 6d-Temp gibt es auch eine neue Frontoptik.


img
Schadstoffe

Städte präsentieren Ideen für sauberere Luft

In vielen Innenstädten kommen immer noch zu viele Schadstoffe aus den Auspuffen. Auch um Fahrverbote zu vermeiden, sollen nun weitere Projekte gestartet werden....