suchen
VW Grand California

Eine ganze Nummer größer

10
1180px 664px
Der Grand California feiert Ende August seine Weltpremiere, Markteinführung ist im Frühjahr 2019.
©

Der California auf Bulli-Basis ist ein beliebter Reise-Klassiker. Doch es geht noch mehr. VW bietet in Zukunft eine Version auf der Crafter-Plattform an – den Grand California.

Wer gerne mit dem Reisemobil unterwegs ist, aber nicht unbedingt einen großen Camper fahren will, der greift seit jeher zum VW California. Auf Basis der gerade aktuellen VW-Bus-Generation kann man mit etwas Talent zum Verzicht seit jeher gut im California auf Reisen gehen. Nun stellt VW mit dem Grand California quasi den großen Bruder des legendären Bullis vor, auf der Plattform des Nutzfahrzeugs Crafter.

Bildergalerie

Im Innenraum des Grand California finden Camping-Freunde alles, was das Herz begehrt: Eine Küche mit Kühlschrank, Gasherd und Spüle, ein Badezimmer mit geräumiger Nasszelle, Toilette und Waschbecken sowie ein Doppelbett im Heck des Fahrzeugs. Dazu gibt es aufstellbare Fenster und Dachluken, einen Wohnbereich mit Esstisch sowie Gasheizung. Optional können Solaranlage, Satelliten-Schüssel oder WLAN-Router geordert werden.

Die Einrichtung des Grand California ist in schlichtem Weiß gehalten, wie auch beim kleinen Bruder auf Bulli-Basis. Seine Weltpremiere feiert der neue Camper auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (25. August bis 2. September), dort will VW auch Preise für die Ferienwohnung auf Rädern bekanntgeben. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nutzfahrzeuge:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Nutzfahrzeuge

img

Tropos Able

img

Ford Transit Trail / Transit Custom Trail

img

Opel Vivaro Kombi (2021)

img

Mercedes Vito (2021)

img

VW Caddy (2021)

img

VW Caddy (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Renault Arkana

SUV-Coupé kommt im Frühjahr

Renault baut sein SUV-Programm mit einem coupéhaften Crossover aus. Der Arkana bietet prägnantes Design und einen sparsamen Hybrid.


img
Fahrbericht VW Tiguan (2021)

Vernetzter Musterschüler

Vier Jahre nach dem Start der zweiter Generation bringt VW sein erfolgreichstes Modell auf die Höhe der Zeit. Der Tiguan kommt mit frischer Optik, verbesserter Konnektivität...


img
Airbag-Trends

Auch auf der Rückbank gut gepolstert

Mercedes stattet die neue S-Klasse mit Front-Airbags für die Rücksitze aus. Ein Novum, das sich durchsetzen dürfte – wie schon die Geschichte zeigt.


img
E-Autos

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug

Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, den Wechsel vom Verbrenner zum E-Auto nicht zu überstürzen. Der Grünen-Politiker...


img
Politik

Geplatzte Pkw-Maut kostete bislang 79 Millionen Euro

Auch wenn sie nie eingeführt wurde, hat die Pkw-Maut bisher mit einem hohen, zweistelligen Millionen-Betrag zu Buche geschlagen. Allein in diesem Jahr entstanden...