suchen
VW Nutzfahrzeuge

Umbaulösungen für Holzhandwerker

1180px 664px
Crafter mit Rundumlösung von Sortimo für Tischler und Schreiner auf der Ligna 2017
©

Auf der Messe Ligna fuhr VW Nutzfahrzeuge die Modelle Crafter, Amarok und Transporter mit umfangreichen Fahrzeugeinrichtungen für einen effizienten Arbeitseinsatz vor.

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet neue Umbaulösungen für das Holzhandwerk. Auf der Fachmesse Ligna zeigte der Autobauer jetzt die Modelle Crafter, Amarok und Transporter mit umfangreichen Fahrzeugeinrichtungen seiner Partner Bott, Seikel und Sortimo.

So hat Sortimo im Laderaum des Crafter eine umfangreiche Rundumlösung für den mobilen Arbeitseinsatz von Tischlern und Schreinern geschaffen. Diese besteht aus zwei Einrichtungsblöcken mit integrierter mobiler Werkbank sowie aus vier Modulen der mobilen Arbeitsstation. Der neue Dachträger erweitert die Ladekapazität. Zubehör wie Laderolle und Ladungsbegrenzer erleichtern das Aufladen von Materialien und Leitern.

Lackiert in Indiumgrau-matt und ausgestattet mit Profi-Holzfällerequipment von Stihl ist der Amarok. Das Showcar hat zudem eine 25-Millimeter-Fahrwerkshöherlegung von Seikel und einen Snorkel aus Carbonfaser. Speziell für die Holz-und Forstbranche hat Sortimo eine Studie verbaut, die für eine wetterfeste und sichere Unterbringung von Werkzeugen, Maschinen und Materialien konzipiert wurde.

Einen Transporter Kastenwagen hat die Firma Bott mit ihrem modularen Einrichtungssystem für die Bedürfnisse des mobilen Service industrieller Holzbearbeitungsmaschinen eingerichtet. Das Nutzfahrzeug ist ausgestattet mit Regaleinbauten sowie Eckregalwannen und einem Schubladenblock an der Trennwand. Ein Holzfußboden mit eingelassenen Zurrschienen sowie Zurrschienen unter dem Dachspriegel für Sperrstangen und zur Ladungssicherung sind ebenfalls enthalten. (af)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema VW Nutzfahrzeuge:





Fotos & Videos zum Thema VW Nutzfahrzeuge

img

VW Caddy (2021) - Fahrbericht

img

VW Caddy (2021)

img

VW Caddy (2021)

img

Fahrbericht VW e-Crafter

img

VW auf der IAA Nutzfahrzeuge

img

VW Grand California


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autofahren im Lockdown

Auch im Pkw gilt die Haushaltsregel

Trotz schärferer Lockdown-Regeln bleiben wir weiterhin mobil. Einige Einschränkungen gibt es jedoch, die mancherorts die Fahrt mit dem Auto sogar verbietet.


img
ChargePoint

Starkes Wachstum bei E-Nutzfahrzeugen erwartet

Ein neuer Report der Ladenetzspezialisten ChargePoint beleuchtet die Gründe, warum Unternehmensflotten sich schneller elektrifizieren.


img
Peugeot 3008 und 5008

Start mit neuem Gesicht

Peugeot hat seine kompakten Crossover stark überarbeitet. Der Startpreis liegt noch knapp unter 25.000 Euro netto.  


img
Elektromobilität

Das ist der Einstiegs-Stromer von Mercedes

Kurz vor dem Top-Modell EQS schickt Mercedes sein wohl günstigstes E-Auto ins Rennen. Der EQA ist kein Schnäppchen, bietet aber einiges fürs Geld.  


img
Comeback des Lada Niva

Neu justiert

Der seit 1976 gebaute Lada Niva wird wohl die 50 nicht mehr vollmachen. Die Konzernmutter Renault hat jetzt einen Nachfolger für 2024 und weitere Modellneuheiten...