suchen
VW-Update

Neue Software für ID-Familie

1180px 664px
VW stellt ein Update für die ID-Familie bereit.
©

Wie vom Smartphone bekannt, sollen Autos künftig automatisch mit aktualisierter Software versorgt werden. VW startet den Update-Reigen nun bei seinen E-Autos.

VW startet mit den Fernwartungs-Aktualisierungen der Software seiner ID-Modelle. Ab sofort sollen alle zwölf Wochen kostenlos sogenannte Over-the-Air-Updates per Mobilfunk erfolgen, die neue Funktionen und Feherbehebungen bieten.

Zum Start gibt es unter anderem Verbesserungen bei der Bildverarbeitung der Frontkamera sowie Modifikationen an der Grafik des Bord-Bildschirms. Zudem liefert das Leuchtband unter der Windschutzscheibe – VW nennt es ID.Light – nun Hinweise zum energiesparenden Fahren und Informationen in Zusammenhang mit der automatischen Distanzregelung.  

Perspektivisch will VW mit der Vernetzung seiner Modelle aber auch Geld verdienen. Geplant ist, dass sich Kunden bestimmte Extras zeitweise oder dauerhaft elektronisch freischalten können. So ließen sich etwa Autopilot-Funktionen, mehr Batterie-Leistung oder besseres Licht per Knopfdruck digital mieten. Auch andere Hersteller setzen bereits auf dieses neue On-demand-Geschäftsmodell. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Software:





Fotos & Videos zum Thema Software

img

Zulieferer auf der IAA Mobility

img

VW ID.5 GTX (Vorserie)

img

Shy-Tech im Auto

img

Toyota-Prototypen Concept-i


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Wasserstoff-Strategie

Regierung zieht positive Zwischenbilanz

Deutschland soll zum Leitmarkt und Leitanbieter bei grünem Wasserstoff werden. Dabei habe man schon viel erreicht, heißt es aus dem Bildungsministerium. Der Wasserstoffbeauftragte...


img
Allianz

Elektroautos haben höhere Reparaturkosten

Ohne staatliche Subventionen wären Elektroautos beim Kauf teurer als herkömmlich motorisierte Autos. Höhere Kosten drohen aber auch bei Reparaturen.


img
Chipmangel

VW-Stammwerk verlängert Kurzarbeit

Wegen des anhaltenden Halbleitermangels fährt VW an seinem Stammwerk in Wolfsburg in der kommenden Woche nur die Frühschicht einer Montagelinie. Alle anderen Bänder...


img
Mobilitäts- und Fuhrparkmanagement

Neuer Vorstand beim VMF

Der Branchenverband hat sich in den vergangenen Jahren neu ausgerichtet und um weitere Mobilitätsaspekte erweitert. Diesen Weg will der neue Vorstand mit Frank Hägele...


img
Mercedes-Benz Vans

Ladeflatrate für gewerbliche E-Transporter

In Kooperation mit dem Start-up elvah bietet Mercedes Käufern eines neuen eVito oder eSprinter Kastenwagen mit Nutzfahrzeugzulassung 24 Monate kostenloses Laden...