-- Anzeige --

Alfa Romeo mit drei Deutschlandpremieren in Leipzig

Alfa GT Coupé


Datum:
25.03.2003
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf der Messe Auto Mobil International (AMI), die vom 5. bis 13. April 2003 in Leipzig stattfindet, präsentiert Alfa Romeo dem deutschen Publikum die Modelle Alfa Spider, Alfa GTV und Alfa GT Coupé. Im Mittelpunkt der Präsentation soll das komplett neu entwickelte Coupé stehen, gab der Hersteller bekannt. Die offizielle Markteinführung erfolgt gegen Ende dieses Jahres in Italien und Anfang 2004 in Deutschland. Das Alfa GT Coupé soll es nach Unternehmensangaben mit vier unterschiedlichen Motorausstattungen geben: 1,8 T.Spark mit 140 PS/103 kW, 1,9 JTD Multijet 16V mit der gleichen Leistung, 2,0 JTS mit 166 PS/122 kW und 3,2 V6 24V mit 250 PS/185 kW. Die beiden anderen Deutschlandpremieren, der Alfa Spider und der Alfa GTV, wurden mit den Benzindirekteinspritzern 2,0 JTS (166 PS/122 kW) und 3,2 V6 24V (240 PS/177 kW) ausgestattet. Letzterer Motor erreicht laut Alfa Romeo sein maximales Drehmoment von 289 Nm bei 4.800 U/min und bringt den GTV auf 255 km/h Höchstgeschwindigkeit. (bp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.