-- Anzeige --

BMW bringt Elektro-X1 dieses Jahr: Eine Nummer kleiner

BMW hat eine Elektroversion des neuen X1 bestätigt.
© Foto: BMW

Ende 2022 wird BMW die Neuauflage des X1 auch in einer BEV-Version einführen. Jetzt hat der Autobauer Verbrauch und Reichweite verraten.


Datum:
25.03.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit dem iX1 wird BMW Ende dieses Jahres ein weiteres rein elektrisch angetriebenes Auto auf den Markt bringen. Der Hersteller hat ein erstes Teaserbild veröffentlicht, das eine bullige Front nach Art des Hauses mit großen Kühlergrillöffnungen andeutet.

Die WLTP-Reichweite soll laut Hersteller zwischen 418 und 438 Kilometer liegen. Der BEV-Ableger der neuen X1-Generation benötigt 17,3 bis 18,4 Kilowattstunden pro 100 Kilometer. Rein rechnerisch müsste der Stromspeicher demnach etwas kleiner als beim BMW iX3 ausfallen, der über eine Kapazität von rund 74 kWh (netto) verfügt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.