-- Anzeige --

BMW iX Flow: Farbwechsel auf Knopfdruck

Dank E Ink-Technologie in der Folierung ist der BMW iX Flow auf Wunsch weiß, schwarz oder alles dazwischen.
© Foto: BMW

Schwarz wärmt im Winter, Weiß kühlt im Sommer: BMW hat den Prototypen eines Autos mit Farbwechsel-Funktion vorgestellt.


Datum:
06.01.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neuer Look ganz ohne Lackierer: BMW hat auf der Elektronikmesse CES (bis 9. Januar 2022) ein Auto vorgestellt, das auf Knopfdruck die Karosseriefarbe ändert. Die Studie iX Flow ist zu diesem Zweck mit einer speziellen Folie beklebt, die BMW gemeinsam mit den Spezialisten von E Ink entwickelt hat, der unter anderem Displays für E-Reader herstellt.

Gesteuert wird der Farbwechsel durch Anlegen einer elektrischen Spannung. Konkret: In die Oberflächenbeschichtung sind mehrere Millionen Mikrokapseln mit negativ aufgeladenen weißen und positiv aufgeladenen schwarzen Pigmente eingebracht. Je nach Einstellung wird durch das elektrische Feld dafür gesorgt, dass sich entweder die weißen oder die schwarzen Pigmente an der Oberfläche der Mikrokapseln sammeln und so der Karosserie den gewünschten Farbton geben.

Diese Technologie schafft "vollkommen neue Möglichkeiten, das Erscheinungsbild des Fahrzeugs so zu verändern, dass es den ästhetischen Vorlieben des Fahrers, den Umweltbedingungen oder auch funktionalen Erfordernissen entspricht", heißt es bei BMW. Bis die Farbwechsel-Technik auf die Straße kommt, dürfte es aber noch lange dauern.

Kinosaal für Fondpassagiere

Deutlich näher an der Serie wirkt der "Theatre Screen", den der Autobauer ebenfalls auf der CES präsentiert hat. Das In-Car-Entertainment-System der Zukunft besteht aus einem Panorama-Display im 32:9-Format, das hinter den Vordersitzen montiert wird und die Fondpassagiere auch mit Surroundsound und 5G-Konnektivität versorgen soll.

Der 31 Zoll große Bildschirm mit Smart-TV-Funktion fährt dabei in einer über zwei seitliche Gelenkschienen geführten Drehbewegung aus dem Dachhimmel heraus und kann per Touchbedienung oder über die in die Fondtüren integrierten Touchfelder bedient werden. Es handelt sich gleichzeitig um die erste Fahrzeugintegration von Amazon Fire TV, die Inhalte in 4K unterstützt. Sie bietet die höchste Auflösung und das größte Display aller Fire-TV-Erlebnisse in einem Fahrzeug. Laut BMW ist ein länderspezifisches Streamingangebot für den chinesischen Markt bereits in Vorbereitung. (SP-X/aum)

Der "Theatre Screen" von BMW ist ein Panorama-Display im 32:9-Format, das aus dem Dachhimmel herausfährt.
© Foto: BMW
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.