-- Anzeige --

E-Mobil: Kraftprotz Twizy

Der Renault Twizy Sport F1 wird durch das Kers-System befeuert.
© Foto: Renault


Datum:
01.05.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schwere Geschütze fährt nun der Renault Twizy auf. Den surrenden Franzosen gibt es jetzt mit einem Formel 1-Paket. Die Studie "Sport F1" mit einem Sitz hat selbst das Kers-System (Kinetic Energy Recovery System) der PS-starken Original-Boliden verbaut.

Aus 18 PS werden für maximal 14 Sekunden pro Batterieladung dann satte 100 PS. Den Sprint kann er nun mit dem Bruder Mégane R.S. locker aufnehmen – trotz des Mehrgewichts durch das Kers-System von gut dreißig Kilogramm. Der Top-Speed liegt bei 110 km/h. (rs)


Renault Twizy Sport F1

Renault Twizy Sport F1 Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.