-- Anzeige --

KEP-Branche: Elektro-Zustellfahrzeug HopOn für die letzte Meile

Der HopOn bietet eine Reichweite bis zu 50 Kilometer bei einer Maximalgeschwindigkeit von 30 km/h.
© Foto: Carit Automotive

Der Mini-Transporter HopOn kann bei eingeklappten Steuerstand problemlos in jedem Kastenwagen mitgenommen werden.


Datum:
27.05.2022
Autor:
mid
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Firma Carit Automotive aus Münster hat eine neue Transportlösung speziell für die letzte Meile entwickelt. Deren vollelektrisches Zustellfahrzeug HopOn punktet mit Straßenzulassung, einer Nutzlast von 250 Kilogramm und einer Reichweite von bis zu 90 Kilometern.

HopOn ist für die KEP-Branche gedacht

Gedacht ist das HopOn vor allem für Kurier-, Express- und Paketdienstleister (KEP). Das Classic-Modell bietet eine Ladefläche im Format einer Standard-Europalette,die Langversion kann zwei solcher Paletten transportieren. HopOn ist laut des Herstellers extrem wendig und darf über sämtliche städtischen Verkehrsflächen bewegt werden. Nach der gerade erfolgten offiziellen Markteinführung will das Unternehmen in diesem Jahr noch 200 Exemplare produzieren.

Mit einer Breite von nur 84 Zentimetern kann der Mini-Transporter bei eingeklappten Steuerstand problemlos in jedem Kastenwagen mitgenommen werden. Der 48-Volt-Batterieblock kann an jeder haushaltsüblichen Steckdose gefüllt werden. Voll aufgeladen bietet der HopOn, der über ein kombiniertes Fahr- und Bremspedal verfügt, eine Reichweite bis zu 50 Kilometer bei einer Maximalgeschwindigkeit von 30 km/h.

Der HopOn kann problemlos in jedem Kastenwagen mitgenommen werden.
© Foto: Carit Automotive

Die Reichweite kann zudem durch eine zusätzliche Batterie annähernd verdoppelt werden. "Das deckt die Strecke, die ein durchschnittlicher Paketzusteller in einer Schicht zurücklegt, mehr als ab", erläutert Carit Automotive-Chef Andreas Knappheide, der neben KEP-Diensten auch klassische Logistiker sowie regionale Handwerksbetriebe und Lieferdienste als HopOn-Nutzer sieht. Zu den Preisen macht Carit Automotive noch keine Angaben.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.