-- Anzeige --

Namens- und Imageänderung: Ssangyong soll künftig KG heißen

Ssangyong-Modelle wie der 2022 gestartete Korando e-Motion sollen künftig das KG-Logo tragen.
© Foto: Ssangyong

Ssangyong blickt auf eine Geschichte mit vielen Besitzerwechseln zurück. Seit kurzem hat die KG Group das Sagen, die nun die Umbenennung von Ssangyong plant.


Datum:
06.01.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die koreanische Automarke Ssangyong soll noch in diesem Jahr in KG Mobility umbenannt werden. Dies kündigte Anfang dieser Woche Kwak Jea-sun, Vorstandschef der KG Group, gegenüber Medienvertretern in Seoul an. KG ist seit 2022 mit aktuell rund 62 Prozent Mehrheitseigner des Autoherstellers. Laut einem Bericht des Korea Herald soll im März  im Rahmen eines Treffens mit weiteren Anteilseignern die Namensänderung offiziell genehmigt und noch in diesem Jahr praktisch vollzogen werden. Fahrzeuge von Ssangyong sollen fortan das KG-Logo tragen.

Lesen Sie auch:


Ssangyong Korando e-Motion

Bildergalerie

Mit dem neuen Logo sollen sich auch Marketing-Strategie sowie die Firmenidentität ändern. Die Umbenennung in KG Mobility markiert unter anderem den Wechsel vom klassischen Autobauer zum Mobilitätsanbieter mit elektrisch angetriebenen und autonom fahrenden Fahrzeugen.


Ssangyong Rexton (2020)

Bildergalerie

Eine in fast 40 Jahren aufgebaute Identität einer international bekannten Automarke wie Ssangyong aufzugeben, ist ein ungewöhnlicher Schritt. Ssangyong blickt allerdings auf einige imageschädigende Insolvenzen und Besitzerwechsel zurück.


Ssangyong Korando (2020)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.