-- Anzeige --

Nissan Max-Out: Leuchtendes Vorbild

Den Elektro-Roadster Nissan Max-Out gibt es nun auch in echt.
© Foto: Nissan

Nissan will in den nächsten Jahren einige neue E-Modelle auf den Markt bringen. Ein Roadster gibt einen Vorgeschmack auf die Elektrozukunft der Japaner.


Datum:
06.02.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Den 2021 zunächst als virtuelles Konzept vorgestellten Elektro-Roadster Max-Out hat Nissan nun als echtes Auto aufgebaut. Dabei handelt sich um ein futuristisch inszeniertes Cabriolet. An Front und Heck befinden sich großflächigen Paneele, die in unterschiedlichen Farben und mit 3D-Effekten animiert leuchten.

Mehr zum Thema

Auch der Bereich um die offene Fahrgastzelle, der Innenraum mit weit in Längsrichtung verstellbaren Sitzen sowie die Räder sind mit Lichttechnik bestückt. Das knopf- und schalterlose Cockpit bietet ein sich über fast die gesamte Breite des Cockpits erstreckendes Riesendisplay sowie ein rechteckiges und ebenfalls leuchtendes Lenkrad.


Nissan Max-Out

Nissan Max-Out Bildergalerie

Zur Antriebstechnik macht Nissan keine Angaben. 2021 haben die Japaner jedoch angekündigt, dass Fahrzeuge mit dem Wort "Out" im Namen auf einer Skateboard-Plattform aufsetzen werden, die Fahrwerk, radnahe E-Motoren und Akku integriert. Es soll sich um einen in Größe skalierbaren Unterbau handeln, der künftigen E-Modellen der Japaner als Basis dienen soll. Bis 2030 will Nissan 15 neue E-Modelle auf den Markt bringen, in denen sich auch einige der Details der Max-Out-Studie wiederfinden könnten.


Nissan E-Modelle

Nissan E-Modelle Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.