-- Anzeige --

Personalie: VW-Finanzsparte ernennt Vertriebsvorstand

Anthony Bandmann
© Foto: Volkswagen Financial Services AG

Anthony Bandmann kehrt nach Braunschweig zurück. Der Leiter des Nordamerikageschäfts übernimmt ab Oktober das Vertriebsressort bei der Volkswagen Financial Services AG.

-- Anzeige --

Die Volkswagen Financial Services AG bekommt einen neuen Vertriebsvorstand. Wie die VW-Konzernsparte am Donnerstag in Braunschweig mitteilte, übernimmt Anthony Bandmann mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 die Verantwortung für das Ressort. Dieses wird seit Herbst 2018 von Vorstandschef Lars Henner Santelmann in Personalunion geführt.

Bandmann ist derzeit President und CEO der VW Credit Inc. (VCI) in Herndon (USA). Er war 2012 als Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Bank GmbH nach Braunschweig gekommen und hatte zusätzlich die Geschäftsführung des Volkswagen Versicherungsdienstes verantwortet. Von September 2017 bis Juni 2019 war er Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Leasing GmbH, bevor er zur VCI wechselte.

"Volkswagen Financial Services transformieren aktuell ihre länderbezogene Aufstellung in Europa in eine auf Vertriebskanäle ausgerichtete Organisation. Anthony Bandmanns Erfahrungen aus der Restrukturierung unseres Nordamerikageschäftes fließen hier ein und liefern wertvolle Impulse", erklärte Santelmann.

Ab Oktober besteht der Vorstand der VFSAG aus Lars Henner Santelmann (Vorsitz), Frank Fiedler (Finanzen), Anthony Bandmann (Vertrieb), Alexandra Baum-Ceisig (Personal) und Mario Daberkow (IT). (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.