-- Anzeige --

Personalie: Christian Braumiller verlässt Sixt Mobility Consulting

Christian Braumiller
© Foto: Christian Braumiller

Der bisherige Geschäftsführer des Flottendienstleisters aus Pullach sucht eine neue Herausforderung. Der Fuhrparkbranche will er treu bleiben.


Datum:
16.06.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Christian Braumiller, bisheriger Managing Director von Sixt Mobility Consulting (SMC), und Sixt Leasing gehen getrennte Wege. Er habe den Konzern auf eigenen Wunsch verlassen, erklärte der Fuhrparkprofi gegenüber Autoflotte.

Braumiller führt nach eigenen Angaben aktuell Sondierungsgespräche. Er werde der sich im Wandel befindlichen Branche sicherlich treu bleiben, sagte er.

Braumiller verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Leasing und Fuhrparkmanagement. Gemeinsam mit Michael Poglitsch bildete er seit Juni 2020 die Doppelspitze von SMC. Davor war er seit 2015 Geschäftsführer der Flottenmeister GmbH, die im Herbst 2019 in die Sixt Leasing-Gruppe integriert wurde. Weitere Karrierestationen waren ASL (von 1987 bis 2007) und als einer der Mitbegründer und Gesellschafter die Hannover Leasing Automotive GmbH (ab 2007). (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.