-- Anzeige --

Carsharing: Autos zu teilen wird immer unpopulärer

Carsharing ist zurzeit nicht allzu beliebt.
© Foto: stadtmobil

Vor allem das Modell Free-Floating verliert zusehends an Zuspruch.


Datum:
23.01.2023
Autor:
Autoflotte
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Nutzungsbereitschaft für Carsharing sinkt. Laut einer Umfrage der BNP Paribas Cardif können sich aktuell nur 26 Prozent der Deutschen die Nutzung von Free-Floating-Carsharing vorstellen. Im Jahr 2018 waren es noch 34 Prozent.


Facetten der Mikromobilität

Bildergalerie

Mehr Zuspruch für stationsbasiertes Sharing

Bei stationsbasierten Modellen zeigt sich ein ähnliches Bild: Dort sind zurzeit 29 Prozent zur Nutzung bereit, zuvor waren es 34 Prozent.

Mehr zum Thema

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.