-- Anzeige --

Carsharing: VW Financial Services steigt bei "Greenwheels" ein

Der VW-Finanzdienstleister beteiligt sich seit Neuestem am niederländischen Carsharing-Unternehmen "Greenwheels".
© Foto: Greenwheels


Datum:
26.04.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seit etwa 1,5 Jahren engagiert sich die Volkswagen Financial Services AG mit "Quicar" bereits in Sachen Carsharing. Nun hat der automobile Finanzdienstleister seine Aktivitäten ausgeweitet. Konkret hat die Volkswagen-Tochter mit dem niederländischen Importeur der Marken des VW-Konzerns - Pon Holdings B.V. - ein Jointventure gegründet (40 Prozent Anteile bei Pon Holdings B.V.). Dieses Gemeinschaftsunternehmen wiederum beteiligt sich einer Meldung zufolge seit Neuestem am niederländischen Carsharing-Dienstleister Collect Car B.V., besser bekannt als "Greenwheels", der über rund 2.000 Fahrzeuge der Marken VW, Peugeot und Toyota verfügt.

Gemeinsam soll das Geschäftsmodell weiterentwickelt und später in weiteren Ländern ausgerollt werden. "Wir sehen im 'pay-per-use'-Ansatz interessante Wachstumsmöglichkeiten. Mit 'Greenwheels' gewinnen wir einen sehr erfolgreichen Partner, dessen Erfahrungen im Carsharing sowie bei der Integration in öffentliche Verkehrskonzepte uns weiter voranbringen werden", sagt Frank Witter, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG.

Witter ist von der Idee des Carsharing überzeugt: "Mehr und mehr Menschen entscheiden sich heute für eine nur zeitweilige Nutzung eines Fahrzeugs gegen Entgelt und wählen damit eine besonders flexible Form von Mobiliät. Mit der Beteiligung an `Greenwheels` untermauern wir unseren Anspruch, Mobilitätsangebote für nahezu alle Kundenbdürfnisse machen zu können." (löw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.