-- Anzeige --

e.Volution META: Neues Elektro-Shuttle soll Pendler sicher ans Ziel bringen

e.Volution META ist ein neues Konzept zur Pendler-Beförderung.
© Foto: e.Volution

Das Besondere an dem Fahrzeug META ist eine spezielle Austausch-Technik, die für ein längeres Autoleben soll.


Datum:
24.06.2022
Autor:
tibü/Autoflotte
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Es funktioniert ein bisschen wie die gute alte Mitfahrgemeinschaft – oder moderne Ride-Pooling-Konzepte. Das neue Shuttle-System e.Volution META soll den Pkw-Verkehr zu Stoßzeiten entlasten und Pendler sicher von A nach B bringen. Jetzt wurde ein Prototyp des Elektrofahrzeuges auf dem Greentech Festival in Berlin präsentiert – und weitere Details zu dem Projekt verraten.

e.Volution META: Der Fahrer ist ein Mitarbeiter

Der Pendlerverkehr macht laut Angaben des Unternehmens heute bis zu 70 Prozent aller städtischen PKW-Fahrten – dabei ist ein PKW durchschnittlich nur mit einer Person besetzt. Das Fahrzeug findet allerdings nicht autonom seinen Weg, am Steuer sitzt ein Mensch aus Fleisch und Blut. Die Idee dahinter: Der Arbeitgeber kann das Shuttle-System abonnieren und es so es seinen Mitarbeitern (einer davon ist der Fahrer) für die Touren zu und von der Arbeit zur Verfügung stellen. Das Unternehmen e.Volution vermietet die Fahrzeuge über eine Flottenmanagement-Gesellschaft an die Firmenkunden.


e.Go e.Wave X

Bildergalerie

Ausgestattet ist das Shuttle Meta mit sieben Sitzplätzen, vier davon sind Büroarbeitsplätze. Abhängig von der beruflichen Tätigkeit kann also die Fahrzeit auch als Arbeitszeit genutzt werden. Ziel ist, dass die Shuttles jeweils von vier bis fünf Personen besetzt werden.

e.Volution META – Konzept für Langlebigkeit

Besonderen Wert wurde auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit gelegt: Die Architektur besteht aus einem Aluminiumprofil-Spaceframe sowie einem demontierbaren Thermoplast-Exterieur. Circular Economy nennt sich dieses Konzept: Die Technik und Modularität ermöglicht den Austausch und die Aktualisierung von bestimmten Komponenten. Nach fünf Jahren kann META in einer Wiederaufbereitungsfabrik runderneuert und aktualisiert werden. Die Batteriemodule werden ebenfalls nach fünf Jahren in stationäre Powerracks für Photovoltaik-Anlagen überführt. Laut Unternehmen kann die Lebensdauer des Shuttles im Vergleich zu Verbrenner-PKWs fast vervierfacht werden.

"Mit unserem Shuttle META schaffen wir erstmals ein Serienfahrzeug für die Kreislaufwirtschaft, das regelmäßig effizient erneuert und aufgewertet wird", sagt Professor Günther Schuh, Gründer und CEO der e.Volution GmbH. Schuh war als Mitbegründer des Elektroauto-Herstellers Streetscooter und des Kleinstwagens e.Go bekannt geworden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.