-- Anzeige --

EnBW und Allianz: Partnerschaft treibt alltagstaugliche E-Mobilität voran

Im Rahmen des gemeinsamen Tarifs kostet das Laden an AC-Ladepunkten der EnBW für KundInnen der Allianz 0,38 Euro je Kilowattstunde (kWh).
© Foto: EnBW

Das Energieunternehmen EnBW bietet gemeinsam mit der Allianz ab sofort einen exklusiven Ladetarif für alle KundInnen des Versicherungskonzerns an. Mit einer geringen monatlichen Grundgebühr von 1,99 Euro profitieren diese von vergünstigen Preisen an EnBW eigener Ladeinfrastruktur.


Datum:
12.05.2022
Autor:
AF
Lesezeit: 
6 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Rahmen des gemeinsamen Tarifs kostet das Laden an AC-Ladepunkten der EnBW für KundInnen der Allianz 0,38 Euro je Kilowattstunde (kWh). Das DC-Laden an hochmodernen EnBW Schnellladestandorten mit einer Ladeleistung von bis zu 300 Kilowatt kostet 0,48 Euro/kWh. An Ladepunkten anderer Betreiber im EnBW HyperNetz kostet eine Kilowattstunde 0,45 (AC) beziehungsweise 0,55 Euro (DC).

Beim Abschluss gibt es eine kostenlose Ladekarte der EnBW zur Authentifizierung an den Ladestandorten. Ladekarte und App sind im Allianz Branding gestaltet. Der gemeinsame Tarif steht allen KundInnen der Allianz zur Verfügung.

Vergünstigter Zugang für Allianz KundInnen zum EnBW HyperNetz

Diese erhalten mit der Kooperation der beiden Unternehmen Zugang zum EnBW HyperNetz: Das Angebot des Energieunternehmens umfasst aktuell mehr als 250.000 Ladepunkte in neun europäischen Ländern. Wie bei allen Ladetarifen der EnBW gelten an allen diesen Ladepunkten jederzeit einheitliche und fixe Preise. "Als eine der größten Versicherer Deutschlands ist die Allianz Versicherungs-AG ein wertvoller Partner für uns", sagt Timo Sillober, Chief Sales and Operations Officer und Verantwortlicher für den Bereich Elektromobilität der EnBW.  Die EnBW betreibt Deutschlands größtes Schnellladenetz mit rund 700 Standorten und verdichtet dieses konsequent weiter.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.