-- Anzeige --

Formverändernde Karosserieteile: Wenn das Auto die Nüstern weitet

Magna stellt auf der CES seine Morphing Surfaces vor.
© Foto: Magna

Aktive Karosserieelemente gibt es heute vor allem im Form aktiver Kühlergrillklappen. Ein Zulieferer will nun einen Schritt weiter gehen.


Datum:
03.01.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Karosserieteile, die ihre Form verändern, präsentiert der Automobilzulieferer Magna auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas (5. bis 8. Januar). Die Kunststoffelemente sollen zunächst für Aerodynamik-Komponenten und bei der Kühlluftführung genutzt werden, langfristig könnten andere Anwendungen möglich werden.

Wie die veränderbaren Teile aus Thermoplast-Kunststoff genau bewegt werden, sagt das Unternehmen bislang nicht. Auch, wann die "Morphing Surfaces" genannte Technik auf den Markt kommt, ist noch offen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.