-- Anzeige --

"Gewerbewochen"-Aktion: Ford unterstützt wieder Firmenkunden

Ford lockt Gewerbekunden mit zahlreichen Vorteilen für seine Pkw- und Nfz-Modelle.
© Foto: Ford

Die bekannten "Gewerbewochen" starten dieses Mal bereits Mitte August. Der Autobauer verspricht Wachstumsimpulse für den Fuhrpark kleiner und mittelständischer Unternehmen.


Datum:
13.08.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In wirtschaftlich herausfordernden Zeiten zieht Ford seine saisonalen "Gewerbewochen" vor. Die diesjährige Herbst-Aktion für Gewerbekunden beginnt bereits am 17. August und dauert bis einschließlich 31. Oktober 2020. Das Angebot unter dem Motto "Stark für Ihr Business" umfasst Finanzierungsraten von 159 Euro inklusive eines modellabhängigen "Gewerbebonus" von bis zu 5.000 Euro und der Ford Flatrate. Letztere deckt Wartungs- und Reparaturkosten innerhalb des Garantieumfangs ab und bietet so Kalkulationssicherheit.

Für die Nutzfahrzeugmodelle hat der Kölner Autobauer die "Ford Transit-Wochen" am Start. Sie beziehen sich ebenfalls auf den Zeitraum 17. August bis 31. Oktober und versprechen einen Gewerbebonus von bis zu 1.500 Euro in Kombination mit einer Null-Prozent-Finanzierung. (AF)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.