-- Anzeige --

Mercedes CLA: Facelift für Coupé und Shooting Brake

Frischekur für Mercedes CLA Coupé und Shooting Brake.
© Foto: Mercedes-Benz

Bei der Serienausstattung hat sich einiges getan – aber auch beim Antrieb hat Mercedes-Benz nachgebessert.


Datum:
20.01.2023
Autor:
tibü/AH
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes-Benz macht seine stylischen Kompaktklassewagen noch schicker: CLA Coupé und CLA Shooting Brake kommen mit zahlreichen Neuerungen und einer aufgewerteten Serienausstattung in den Autohandel.

Mehr zum Thema

Außen sind die beiden Modelle an der neu geformten Frontschürze, dem überarbeiteten Kühlergrill und dem neuen Heck-Diffusor zu identifizieren. Zudem gibt es neue Lackfarben.


Mercedes CLA Facelift (2023)

Bildergalerie

Im Innenraum fällt der freistehende Doppel-Screen mit jetzt standardmäßig einem 7-Zoll- und ein einem 10,25-Zoll-Display großen sofort ins Auge. Optional sind zwei 10,25-Zoll-Displays in Wide-Screen-Optik erhältlich. Serienmäßig ist nun das Lenkrad Nappaleder-ummantelt. CLA Coupé und CLA Shooting Brake verfügen zudem über die neueste Generation des Infotainmentsystems MBUX – mit neu gestalteten Anzeigestilen. Neu ist zudem die kabellose Vernetzung mit Smartphones über Apple CarPlay oder AndroidAuto.

Langstreckenfahrten werden sich über die Komfortsitze freuen, die nun serienmäßig mit der Kombination aus Ledernachbildung und dreidimensional geprägtem Stoff schwarz ausgestattet sind. Der Stoffbezug des Komfortsitzes besteht zu 100 Prozent aus recycelten Materialien.

Aich in Sachen Sicherheitsausstattung hat sich einiges getan: Erstmal in Serie sind die serienmäßigen LED High Performance Scheinwerfer mit modernisierter Grafik.


Mercedes-AMG SL 63 4Matic +"Motorsport Collectors Edition"

Bildergalerie

Der Handschalter ist im CLA passé – für alle Motoren wird es in Serie Automatikgetriebe (7- bzw. 8‑Gang-DCT-Automatik) geben. Die Mild-Hybride mit einem zusätzlichen 48‑Volt-Bordnetz ausgestattet und werden von einem 10 kW/14 PS starken Starter-Generator unterstützt.

Beim CLA Coupé und CLA Shooting Brake mit Plug‑in‑Hybridantrieb hat sich ebenfalls technisch etwas getan: Hier ist die Leistung des Elektromotors um fünf kW gestiegen auf nun 80 kW. Auch in Sachen Energiegehalt (ohne konkreter zu werden) und Reichweite hat Mercedes eine Schippe darauf gepackt: Neben dem 3,7 kW-Standard lässt sich die Batterie nun auch mit Wechselstrom und bis zu 11 kW laden, statt der bislang 7,4 kW. Mit Gleichstrom kann auch weiterhin geladen werden.

Der Bestellungen sollen demnächst möglich sein. Preise hat Mercedes noch nicht genannt. Der günstigste Benziner CLA 180 ist aktuell für knapp 34.700 Euro zu bekommen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.