-- Anzeige --

Personalie: Neuer Geschäftsführer bei Pitstop

Ab 1. September verstärkt Andreas Schumm die Geschäftsführung bei pitstop.de.
© Foto: Pitstop


Datum:
04.08.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Andreas Schumm verstärkt zum 1. September die Geschäftsführung bei pitstop.de neben dem bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Kulas. Das verkündet die 1971 gegründete Werkstattkette mit aktuell 1.200 Mitarbeitern in 320 Filialen.

Der 45-jährige Diplom-Ingenieur (Maschinenbau) hat demnach 17 Jahre lang bei TÜV Rheinland in leitenden Positionen gearbeitet, darunter als Regionalleiter und Prokurist und zuletzt als Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb mit bundesweiter Verantwortung.

Schumm freut sich auf die neue Herausforderung: "Der in den letzten Jahren beschrittene Kurs, ausschließlich auf Qualität in Teil und Service zu setzen, entspricht meinem Verständnis vom erfolgreichen Werkstattgeschäft. Als heute älteste Werkstattkette in Deutschland gilt es in den nächsten Jahren den konsequenten Kurs fortzuführen. Dabei steckt unser Potential besonders in den Menschen bei pitstop.de." (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.