-- Anzeige --

Schadenmanagement: G.A.S übernimmt DMS-Deutschland

Global Automotive Service hat den Schadensteuerer DMS Deutschland übernommen.
© Foto: lumen-digital/Fotolia

Der Flottenmanagement-Dienstleister G.A.S. hat mit der DMS-Deutschland einen Spezialisten im Bereich Schadenmanagement übernommen.


Datum:
10.03.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Global Automotive Service GmbH (G.A.S.), Flottenmanager der Coparts-Gruppe, hat den Spezialisten im Bereich Schadenmanagement DMS Deutschland GmbH übernommen. Damit werden die jeweiligen Kompetenzen zu den Themen Karosserie, Lack, Mechanik sowie der Teilebezug aus dem OE- und IAM-Markt gebündelt, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung beider Unternehmen.

Der bisherige Standort von DMS in Oberhausen soll bestehen und DMS als Marke erhalten bleiben. Die Übernahme wurde demnach bereits am 24. Februar 2022 notariell vollzogen. Über die Kaufsumme wurde Verschwiegenheit vereinbart, hieß es.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.