suchen
Autoflotte
Im Überblick: Nachrichten und Urteile aus der Fuhrparkbranche und dem Verkehrsrecht.

Recht & Steuern

img
PBefG-Novelle

Neue Fahrdienste sollen Rechtssicherheit bekommen

Die Mobilität vor allem in Großstädten verändert sich, neue Angebote drängen in den Markt. Bisher aber gab es Hemmnisse durch das Personenbeförderungsgesetz - das...


img
Abgas-Skandal

BGH verhandelt weiteren Diesel-Fall

Ende Juli will der Bundesgerichtshof eine weitere Schadenersatz-Klage eines Autofahrers gegen VW verhandeln. In seinem ersten Urteil hatte der BGH entschieden, dass...


img
BGH stärkt Diesel-Kläger

VW muss Schadenersatz zahlen

Volkswagen muss für seine Abgas-Trickserei geradestehen und klagenden Autofahrern den Schaden ersetzen. Im Dieselskandal gibt der Bundesgerichtshof damit die Marschroute...


img
Kollision mit Autotür

Ein halber Meter Abstand reicht

Bei der Kollision mit unvorsichtig geöffneten Autotüren ziehen sich Radfahrer häufig schwere Verletzungen zu. Deshalb ist beim Radeln ein ausreichender Abstand zu...


img
Fahrstreifenwechsel nach Abbiegen

Meterlanges Wahlrecht

Beim Abbiegen in eine mehrspurige Straße darf man den Fahrstreifen frei wählen. Dafür ist sogar einige Fahrzeuglängen Zeit. 


img
Diesel-Verfahren

BGH sieht VW-Position kritisch

Gut viereinhalb Jahre nach dem Auffliegen des Dieselskandals bei VW verhandelt der Bundesgerichtshof den ersten Fall. Die Richter zeigten sich gegenüber der Position...


img
Rechtsabbiegen in eine Vorfahrtsstraße

Einerseits, andererseits

Wer nach rechts abbiegen will, sollte die Augen offenhalten, besonders wenn es in eine Vorfahrtsstraße gehen soll.


img
Ablenkung am Steuer

Kein Blick zurück

Am Steuer gehören die Augen auf die Straße. Selbst, wenn sich auf der Rückbank unheimliches tut.


img
EU-Urteil

Allein Radio im Mietwagen führt nicht zu Lizenzgebühr

Nach Ansicht des EuGH ist die bloße Bereitstellung von Fahrzeugen mit eingebautem Radio kein kommunikativer Akt urheberrechtlich geschützter Werke im Sinne der maßgeblichen...


img
Abgas-Skandal

BGH will im Juli gleich drei Diesel-Fälle verhandeln

Die juristische Aufarbeitung des Dieselskandals vor dem Bundesgerichtshof nimmt Fahrt auf. Im Fokus stehen Schadenersatzforderungen gegenüber VW.