Win-Win: Reibungslose Mobilität hilft Mitarbeitenden, produktiver zu arbeiten

Enterprise App
© Foto: Gettyimages - d3sign

Kostenreduzierung, Sorgfaltspflicht und Dekarbonisierung führen dazu, dass die Mitarbeitermobilität auf der Unternehmensagenda immer weiter nach oben rückt. Zugleich erwarten Mitarbeitende, dass ihre dienstlichen Fahrten problemlos, einfach und bequem sind. Mobilitätsdienstleister wie Enterprise erfüllen beide Wünsche und schaffen so eine Win-win-Situation.

Das Wort „komfortabel“ taucht immer wieder auf, wenn es um Mobilität geht. Menschen, die an Apps und Online-Einkäufe gewöhnt sind, erwarten das gleiche Maß an reibungsloser Funktionalität, wenn sie ein Auto mieten – sei es privat oder beruflich. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Anschlussfahrt nach dem Flug einer Führungskraft oder die täglichen Fahrten vom technischen Service handelt. „Wir bewegen uns auf ein Zeitalter der reibungslosen Mobilität zu“, sagt Christian Holler. „Die Mitarbeitenden erwarten, dass ihre dienstlichen Fahrten problemlos, einfach und bequem sind. Wir hören sogar von immer mehr Personalabteilungen, dass dies inzwischen zu den Entscheidungskriterien von Bewerbern gehört.“

Nahtlos und komfortabel
Enterprise unterstützt Firmenkunden bei der Bereitstellung reibungsloser Mobilität für ihre Mitarbeitenden. Unter anderem gehen die Treueprogramme des Mobilitätsdienstleister auf diese Bedürfnisse ein, sagt Holler: „Unser Emerald Club und unser Priority Service sollen Geschäftsreisenden einen nahtlosen Übergang vom Flugzeug zum Auto ermöglichen. Der Prozess ist vollständig automatisiert, so dass der Anmietungsschalter umgangen werden kann. Enterprise Plus ist ähnlich und bietet einen schnelleren Anmietprozess für Mitglieder in der Filiale."

Porträt Christian Holler Mitglied der Geschäftsleitung von Enterprise in Deutschland
© Foto: Enterprise

"Geschäftsreisen sind wichtig. Unternehmen wollen keine Hindernisse für Mitarbeitende, die Kunden besuchen, gleichzeitig benötigen sie mehr Kontrolle."

Christian Holler, Mitglied der Geschäftsleitung des Mobilitätsanbieters Enterprise in Deutschland

Unternehmen und Mitarbeitende zufriedenstellen
Technologie ist von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, ein gutes Kundenerlebnis der Mitarbeitenden mit mehr Kontrolle und den Richtlinien des Unternehmens in Einklang zu bringen: „Geschäftsreisen sind wichtig. Unternehmen wollen keine Hindernisse für Mitarbeitende, die Kunden besuchen, gleichzeitig benötigen sie mehr Kontrolle. Technologie kann beides leisten.“

Ein Beispiel dafür: Buchungsplattformen wie Enterprise Travel Direct können Mitarbeitenden dabei helfen, das perfekte Auto für eine Reise zu finden, während sie gleichzeitig die Reiserichtlinien einhalten und weniger Fahrten und weniger Kilometer in kraftstoffeffizienteren Fahrzeugen zurücklegen. Das ist eine Win-Win-Situation.

Enterprise Travel Direct ETD
© Foto: Enterprise Rent-A-Car

Reibungslose Mitarbeitermobilität

Die Bereitstellung der besten Reiseoptionen für die Mitarbeitenden erfordert einen neuen Ansatz für die geschäftliche Mobilität, bei dem ein positives Erlebnis ebenso wichtig ist wie die Kontrolle von Kosten und Emissionen. Kernelemente dieses neuen Ansatzes und wie Enterprise Firmen hier unterstützt, lesen Sie in der neuen Autoflotte-Advertorialserie auf autoflotte.de/enterprise:



HASHTAG


#Enterprise


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.