suchen
Ausgabe 06/2016

Breit aufgestellt

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Eine neue Autoflotte-Serie stellt die Flottenangebote der einzelnen Marken vor. Welche Business-Pakete gibt es, wer sind die Ansprechpartner, gibt es Business-Center? Den Anfang macht die Marke BMW.

_ Fast 35 Prozent beträgt der Flottenanteil derzeit an den Neuzulassungen bei BMW, und darauf haben sich die Bayern eingestellt. In 24 Regionen ist die Marke in Deutschland mit Flottenverkäufern unterwegs, dazu kommen 130 Großkundenstützpunkte. Auf der Produktseite tragen sogenannte Business Packages für die fuhrparkrelevanten Baureihen der Bedeutung der Kundengruppe Rechnung. Als Businesskunde gelten bei BMW übrigens Fuhrparks mit 5 bis 49 Autos und einer Abnahme von mindestens drei Autos in drei Jahren. Großkunden sind hier Fuhrparks mit 50 bis 200 Autos, die pro Jahr mindestens fünf Autos abnehmen.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Markenporträt:





Fotos & Videos zum Thema Markenporträt

img

Marken- und Modellausblick Lexus


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie

Welche Autos die Deutschen wollen

Ein BMW-Kombi mit Ottomotor – das ist das Idealmodell der deutschen Autokäufer. Zumindest, wenn man einer aktuellen Umfrage glaubt.


img
Anschlussgarantie

Start-up e.Go und CarGarantie kooperieren

Der Elektroautohersteller e.Go ist noch ein junges Unternehmen. Beim wichtigen Thema Garantieschutz holen sich die Aachener einen etablierten Branchenpartner an...


img
Alternative Kraftstoffe

Fünfte Wasserstoff-Tankstelle in Berlin

Dank des neuen Standorts an der Shell-Station Rothenbachstraße 1 ist Berlin die Stadt mit den meisten H2-Stationen in Deutschland.


img
Fuhrparkverband

"E-Scooter für betriebliche Nutzung nicht zu empfehlen"

Den privaten oder frei verfügbaren Tretroller spontan für eine Dienstfahrt nutzen – ein zu großes Risiko für Mitarbeiter und Unternehmen, findet der BVF. Auch bei...


img
BMW Plug-in-Hybride mit mehr E-Reichweite

Mehr Platz für Energie

Bei der Batterietechnik von E-Autos gibt es immer mal wieder Fortschritte. Das kann auch für mehr Reichweite sorgen. So jüngst beim BMW 225xe und 530e.