suchen
Autoflotte FuhrparkMonitor 2019

Nichts ist so beständig wie der Wandel

39
1180px 664px
Die Referenten Prof. Dr. Roland Vogt (2. v. l.), Zegemo, Marc Odinius (M.), Dataforce, Heinrich Coenen (2. v. r.), Berliner Verkehrsbetriebe, sowie Rocco Swantusch (l.) und Michael Blumenstein von Autoflotte.
©

Am Dienstag verlieh Autoflotte die TopPerformer-Awards an Dienstleister und Hersteller. Dabei ging es auch um die aktuellen Themen und Herausforderungen, die die Fuhrparkbranche bewegen.

Traditionell wird vor der Verleihung der Autoflotte TopPerformer ein Blick auf die aktuellen Themen aus der Fuhrparkwelt geworfen. Und diese kennt momentan viele Baustellen, an denen gleichzeitig zu arbeiten ist. So bleiben zum Beispiel die Wünsche – auch der User-Chooser – bauraumgreifend (Stichwort: SUV) und die Plug-In-Hybride legen dank Incentivierung mächtig zu, wie Dataforce-Chef Marc Odinius beim Experten-Talk zeigte.

Bis dann das Ladekabel für das Doppelherz wirklich regelmäßig am Steckplatz steckt, ist es oft noch ein weiter Weg. Das weiß auch Heinrich Coenen. Der Fuhrparkleiter der Berliner Verkehrsbetriebe sprach über die Erfahrungen mit der E-Mobilität im Mischfuhrpark. Dass gerade die jungen Mitarbeiter längst nicht in Gänze dem Modell eigener Dienstwagen abschwören, machte Prof. Dr. Roland Vogt (Zentrum für geschäftliche Mobilität) mit Ergebnissen seiner Umfrage unter 1.000 Studienteilnehmern aus dem Großraum München deutlich. Der Dienstwagen lebt, genauso wie die Alternativen. Kurzum: Der Wandel wirbelt weiter. Impressionen der TopPerformer-Verleihung sowie die Gewinner finden Sie in den Bildergalerien. (AF)

Bildergalerie

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autoflotte TopPerformer:





Fotos & Videos zum Thema Autoflotte TopPerformer

img

Autoflotte TopPerformer 2019 - die Gewinner

img

Autoflotte TopPerformer 2018

img

Autoflotte TopPerformer 2017

img

Autoflotte FuhrparkMonitor 2016


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mobilitätsdienstleistungen

Choice jetzt mit Doppelspitze

Der Nürnberger Mobilitätsdienstleister hat Bego Jasenac zum zweiten Geschäftsführer ernannt.


img
Führungswechsel

Peugeot bekommt neuen Deutschland-Chef

Nach etwas mehr als zwei Jahren verlässt Geschäftsführer Steffen Raschig die Löwenmarke auf eigenen Wunsch. Mit Haico van der Luyt kommt der Nachfolger aus den eigenen...


img
Ford Transit Facelift

Kosmetik für den Kastenwagen

Ford hat den Transit optisch und technisch gründlich überarbeitet: Der Kastenwagen punktet mit frischem Design, neuem Infotainment und sparsameren Motoren. Die kleineren...


img
Mobilitätsgeschäft

Kroschke Gruppe unterstützt Gründerszene

Im Zuge der digitalen Transformation investiert der Branchendientsleister in den "MobilityFund", um aufstrebende Start-ups wie Vehiculum, Wunder Mobility oder Smartlane...


img
Neuer Mercedes GLA

Mehr Platz bei schlanker Linie

Dynamik und Design sollen den Mercedes GLA auch in der zweiten Generation prägen. Diesmal verspricht der Hersteller aber auch mehr Sekundärtugenden.