suchen
Citroën Ami

Kleine Verzögerung

10
1180px 664px
Der Citroën Ami lässt noch auf sich warten.
©

Der Citroën Ami kommt später nach Deutschland als geplant. Zunächst sind offenbar andere Märkte dran.

Der Deutschland-Start des Citroën Ami verzögert sich. Informationen des Portals "Inside EVs" zufolge bringt der Hersteller das elektrische Mikro-Mobil zunächst in Frankreich, den Benelux-Staaten, Spanien, Italien und Portugal auf den Markt. Dort soll die Nachfrage besonders hoch sein. Für Deutschland war die Einführung ursprünglich zum Frühjahr 2021 erwartet worden.

Der nur 2,41 Meter lange Zweisitzer ist vor allem für junge Großstadtbewohner gedacht, die Reichweite beträgt lediglich 75 Kilometer. Weil die Höchstgeschwindigkeit auf 45 km/h begrenzt ist, benötigen Fahrer nur den Rollerführerschein (AM), den es je nach Bundesland bereits ab 15 oder 16 Jahren gibt. Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt, in Frankreich kostet das Fahrzeug mit Steuern rund 6.000 Euro. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Micromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Micromobilität

img

BMW Cleaner Commute / Dynamic Cargo

img

Microlino 2.0

img

Seat Minimo


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Von Autoflotte getestet

Opel Vivaro-e - mit Video

E-Transporter wollen Handwerkern, Logistikern und anderen Unternehmern ein Öko-Gesicht verpassen. Wir haben den Vivaro-e mal mit einem echten grünen Daumen gecheckt...


img
Autodiebstähle 2020

Hochwertige Beute war gefragt

Teure Luxus-SUV sind das bevorzugte Ziel von Autodieben. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr wenige, dafür besonders teure Pkw gestohlen.


img
Unfallermittler

Tesla-Crash in Texas wohl doch nicht fahrerlos

Die Polizei in Texas fand in einem ausgebrannten Tesla einen leeren Fahrersitz und ging davon aus, dass niemand am Steuer saß. Der Fall befeuerte Debatten um das...


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im August

Wie im Juli starben auch im August 2021 weniger Menschen im Straßenverkehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Auch die Zahl der Verletzten ging zurück.


img
After Sales

Kooperation zwischen G.A.S und Cognizant Mobility

Vernetzte Partnerschaft für die Zukunft: Die Cognizant Mobility GmbH, die Global Automotive Service (G.A.S.) und die Gesellschaft für Schadenmanagement, Global Automotive...