suchen
Elektro vs. Verbrenner

So setzen sich die Unterhaltskosten zusammen

1180px 664px

©

Wertverlust, Steuern, Treibstoff/Energie: In der TCO-Betrachtung sprechen die Zahlen für ein batterieelektrisches Auto.

Laut dem internationalen "Car Cost Index 2021" von LeasePlan sind die Unterhaltskosten für Elektrofahrzeuge – vom Kleinwagen bis zur gehobenen Mittelklasse – mittlerweile günstiger als für Autos mit herkömmlichen Antrieben (wir berichteten). Ein Blick in die Studiendetails zu den Gesamtbetriebskosten (TCO) zeigt: Bei E-Autos ist der Wertverlust mit 57 Prozent Anteil am größten, Benziner verlieren mit 45 Prozent am wenigsten. Dafür punkten die reinen Stromer insbesondere bei Steuern mit nur drei Prozent, dahinter folgen die Plug-in-Hybride (vier Prozent).

Strom war im Bertrachtungszeitraum (Juli 2021) die mit Abstand die günstigste Energieart, die Kosten dafür hatten einen TCO-Anteil von nur zehn Prozent. Benzin kam auf 23 Prozent Anteil, Diesel auf 17 Prozent. Der Blick auf die Kosten für Versicherung und Instandhaltung liefert keine Unterschiede, gleiches gilt für die Zinsen bei der Finanzierung eines Fahrzeugs.

In den meisten europäischen Ländern können Elektrofahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse in puncto Kosten mit Benzinern und Verbrennern mithalten. In Deutschland ist ein batterieelektrischer Wagen der gehobenen Mittelklasse mit 760 Euro monatlichen Kosten genau 200 Euro günstiger als ein Diesel (960 Euro) und mehr als 100 Euro als ein Benziner (878 Euro). Dieses Bild zeigt sich auch bei den Kleinwagen (Elektro: 570 Euro, Diesel: 618 Euro, Benziner: 589 Euro) und in der Kompaktklasse (Elektro: 618 Euro, Diesel: 735 Euro, Benziner: 715 Euro).

Der Car Cost Index beleuchtet die Gesamtbetriebskosten von Fahrzeugen – einschließlich Treibstoff/Strom, Wertverlust, Steuern, Versicherung und Instandhaltung – in insgesamt 22 europäischen Ländern. In der aktuellen Untersuchung werden alle Kosten über die ersten vier Jahre gemittelt, bei der Fahrleistung wird von einem Wert von 30.000 Kilometern pro Jahr ausgegangen. Die gesamte Studie stellt Leaseplan auf seiner Internetseite zur Verfügung.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autokosten:

Gebrauchtfahrzeugwerte


Autoflotte Flottenlösung

LeasePlan Deutschland GmbH

Lippestraße 4
40221 Düsseldorf

Tel: +49 (0) 211 58 640-0
Fax: +49 (0) 211 58 640 688-103

E-Mail: marketing.de@leaseplan.com
Web: www.leaseplan.de


1 Kommentar

1 30.11.2021 Jey Snipe

Thema Wertverlust E-Fahrzeuge: Hier wurde doch hoffentlich der Effekt der Förderprämie rausgerechnet?


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2022 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto

Jeder zweite Pkw fährt ab 2030 elektrisch

Zahlreiche Autohersteller haben ihre E-Auto-Pläne für die kommenden Jahre bereits veröffentlicht. Umweltschütze haben die angekündigten Fahrzeuge nun addiert.


img
Auto Fleet Control

Florian Modler als Geschäftsführer der Versicherungssparte

Bei Auto Fleet Control übernimmt Florian Modler als Geschäftsführer das Kfz-Versicherungsgeschäft. Mit der Berufung zum 01. Januar 2022 schließt die Auto Fleet Control...


img
Chinesische Autobauer in Deutschland

Gekommen, um zu bleiben

Chinesische Hersteller haben sich schon einmal auf dem deutschen Automarkt die Finger verbrannt. Jetzt sind sie zurück und haben aus den Fehlern der Vergangenheit...


img
Modellausblick

Was Mazda für die Zukunft plant

Bei den Japanern ist vielen ein bisschen anders - und deshalbt feiert bald auch ein einzigartiges Motorenprinzip Premiere.


img
Auswertung Leasing-Rückspiegel

Cupra Formentor ist Deutschlands beliebtestes Fahrzeug

Jedes zweite geleaste Modell auf dem Online-Portal ist mittlerweile ein E-Auto oder ein Hybridfahrzeug.