suchen
EuroNCAP-Crahstest

Nur ein Stern für Jeep Wrangler

1180px 664px
Dem Jeep Wrangler mangelt es an modernen Assistenten.
©

Mit lediglich einem Stern hat der Jeep Wrangler den aktuellen Europa-Crashtest überstanden. Andere neue Autos waren deutlich erfolgreicher.

Sieben Mal Höchstwertung, zwei Mal Scheitern – das ist die Bilanz der aktuellen Crashtest-Runde der Organisation EuroNCAP. Mit fünf von fünf möglichen Sternen schnitten die SUV-Modelle Hyundai Santa Fe, BMW X5, Audi Q3 sowie der elektrische Jaguar I-Pace ab. Ebenfalls die maximale Sternenzahl holten sich Peugeot 508 sowie die Volvo-Modelle S60 und V60.

Für lediglich einen Stern reichte es bei der neuen Generation des Geländewagens Jeep Wrangler. Abwertungen gab es vor allem für die fehlenden Assistenzsysteme. Auch beim Fußgängerschutz schneidet der kantige Offroader nur mäßig ab. Noch schlechter lief es für den Kleinwagen Fiat Panda, der allerdings bereits seit 2011 auf dem Markt ist und auch deshalb an den in den vergangenen Jahren immer wieder verschärften Testanforderungen scheitert. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema EuroNCAP:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden

Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VE-D16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de/grosskunden



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
BMW M3/M4 Prototypen

Vielversprechendes Vorspiel

Noch tragen sie das typische Tarnkleid der Prototypen. Doch aus ihren Muskeln machen die Nachfolger von BMW M3 und M4 keinen Hehl mehr. Im Gegenteil: Wer dem Vorspiel...


img
Fahrzeugflotten

So gelingt die Umstellung auf Elektro

Ein neues Whitepaper der TankE GmbH informiert über die wichtigsten Aspekte, die bei der Elektrifizierung von Firmenstandorten und der Umstellung von Fahrzeugflotten...


img
Bestellstart für neuen VW Arteon

Nobel-Passat im Doppelpack

Für den ab November verfügbaren Arteon hat VW die Bücher geöffnet. Das Einstiegsmodell kommt als Diesel und gehobenem Ausstattungsniveau vorgefahren. Das hat seinen...


img
Personalie

Neuer Vertriebschef bei Seat Deutschland

Zum 1. September 2020 übernimmt Alexander Buk die Vertriebsleitung in Weiterstadt. Er folgt auf Jens Scheele, der das Unternehmen nach zwei Jahren im Amt verlässt.


img
Studie zu CO2-Grenzwerten

Keine Strafzahlungen für deutsche Hersteller

Wer zu viele verbrauchsstarke Autos verkauft, muss ab diesem Jahr mit hohen Strafen in der EU rechnen. Die deutschen Pkw-Hersteller brauchen sich jedoch nicht zu...