suchen
Ford Puma

Jetzt auch mit Diesel

12
1180px 664px
Betont sportlich und elegant: der Ford Puma als "ST-Line Vignale"
©

Dass Kleinwagen keine Verzichtserklärung sein müssen, hat sich schon länger durchgesetzt. Auch der neue Ford Puma macht diesbezüglich keine Ausnahme.

Für den Puma schiebt Ford nun eine weitere Motorisierung und eine zusätzliche Ausstattungslinie nach. Außerdem erhöht der Kölner Hersteller die Preise für den kleinen Crossover um jeweils 420 Euro netto für alle Triebwerke und Ausstattunglevels.

Neben dem bekannten 1,0-Liter-Dreizylinder mit 92 kW / 125 PS oder 114 kW / 155 PS ist nun auch ein 1,5-Liter-Diesel mit 88 kW / 120 PS bestellbar. Dieser kostet ab 21.554 Euro netto. Der Diesel ist an ein manuelles Schaltgetriebe gekoppelt.

Für alle Motoren ist nun das Top-Niveau "ST-Line Vignale" (ab 24.873 Euro netto) verfügbar. Unter anderem gehören 18-Zöller, Leder, LED-Scheinwerfer, B&O-Soundsystem und Klimaautomatik zum Serienumfang. Der 125-PS-Benziner mit 48-Volt-Unterstützung startet ab 20.168 Euro netto im Komfortniveau "Titanium". (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Crossover:





Fotos & Videos zum Thema Crossover

img

Cupra Formentor - Präsentation

img

Citroën C4 (2021)

img

VW Nivus

img

Toyota Yaris Cross

img

Cupra Formentor

img

Mercedes AMG GLA 45 (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kraftstoffpreise im ersten Halbjahr

Mehr als 30 Cent Differenz

Der Corona-Lockdown hat auch den Kraftstoffmarkt durcheinandergewirbelt. Ende April waren die Spritpreise auf ihrem Tiefststand.  


img
Experten

Lastenräder können zur Verkehrswende beitragen

Vor allem in Gebieten, wo Fußgängerzonen und geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten Autos ausbremsen, sind Cargobikes im Vorteil. Nach Meinung von Fachleuten können...


img
Fuhrparkmanagement

Online-Training für Einsteiger

Worauf neue Fuhrparkverantwortliche in den ersten Wochen besonders achten müssen, vermittelt der BVF jetzt in einem kompakten Selbstlernkurs.


img
Apporo

Corona-Schutz für Flottenfahrzeuge

Die PVC-Folie "Taxiglas" der Apporo GmbH ist in fast alle gängigen Kfz-Typen einsetzbar.


img
Neuer Bußgeldkatalog

Länder setzen neue Fahrverbots-Regeln außer Kraft

Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.