suchen
Jaguar I-Pace

Schneller an der Steckdose

1180px 664px
Jaguar hat den I-Pace aufpoliert.
©

Die große Batterie des Jaguar I-Pace ließ sich in der heimischen Garage bislang nur extrem langsam aufladen. Nun haben die Briten nachgebessert.

Mit höherer Ladegeschwindigkeit geht der Jaguar I-Pace ins neue Modelljahr. Bei dem 294 kW / 400 PS starken Elektro-SUV ist nun serienmäßig ein elf kW starker Dreiphasen-Lader an Bord, der die 90 kWh große Batterie in 8,6 Stunden komplett befüllt. Bislang musste der Brite mit einem einphasigen Lader Vorlieb nehmen und zum Vollladen mehr als doppelt so lang an Wallbox oder AC-Ladesäule hängen. Die Reichweite von 470 Kilometern (WLTP) bleibt unverändert.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe kleinerer Änderungen. So zieht eine neue Infotainment-Generation ins Cockpit ein, die mit besserer Bedienbarkeit aufwarten und das Finden von Ladestationen erleichtern soll. Dank integrierter 4G-SIM-Karte sind nun Software-Updates per Funk möglich. Erkennbar ist der überarbeitete E-Crossover zudem an einem neu gestalteten Kühlergrillgitter. Die Preise starten bei 64.957 Euro netto. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroauto:





Fotos & Videos zum Thema Elektroauto

img

Cadillac Lyriq

img

Izera

img

Maxus-Modellpalette

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Polestar 2 (Fahrbericht)

img

Nissan Ariya


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urteil

Fahrer lauter Autos müssen besonders aufpassen

Der eigene Motor ist so laut, dass er sogar ein herannahendes Einsatzfahrzeug übertönt? Dann sollte der Fahrer öfters in den Rückspiegel schauen.


img
Markenausblick Honda

Im Hybridmodus

Der Kleinwagen Jazz erhält für Europa erstmals einen Hybridantrieb, der nächste CR-V kommt mit Plug-in-Technik. Künftig will Honda jede Baureihe elektrifizieren...


img
Verkehrssünder

Streit um Bußgeldkatalog wird hitziger

Ein kleiner Rechtsfehler sorgte dafür, dass der neue Bußgeldkatalog für Verkehrssünder in Teilen annulliert werden musste. Doch ob die einst vom Bundesrat beschlossenen...


img
Fahrzeugüberführungen

"Driviva"-Plattform erfolgreich gestartet

Seit zwei Wochen ist die Vergabeplattform für Fahrzeugüberführungen online. PS Team, Betreiber des Marktplatzes, zeigt sich zufrieden und spricht von einem bereits...


img
Kooperation

Esso-Tankstellen akzeptieren LogPay Card

Esso Deutschland und LogPay versprechen sich von ihrer neuen Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum.