suchen
Maserati Levante Trofeo

Power-SUV mit Sportwagenmanier

4
1180px 664px
Maserati legt ein Top-Modell des Levante auf.
©

Maserati will in der Oberliga der Power-SUV mitfahren. Dafür pflanzen die Italiener dem Levante jetzt einen lupenreinen Sportwagenmotor ein.

Der Maserati Levante erhält eine neu Top-Motorisierung. In der "Trofeo"-Ausführung verfügt das SUV über einen von Ferrari entwickelten 3,8-Liter-V8 mit 434 kW / 590 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 730 Nm.

Die Kraftübertragung übernimmt eine Achtgangautomatik. Bislang wurde die stärkste Variante des Allraders von einem 316 kW / 430 PS starken 3,0-Liter-V6-Benziner angetrieben.

Die Spitzenversion des Italo-Crossovers sprintet in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und beschleunigt weiter bis 300 km/h. Äußerlich weisen unter anderem größere Lufteinlässe in der Frontschürze, Carbon-Zierteile und 22-Zoll-Räder auf die gesteigerten Fahrleistungen hin.

Einen Preis für das nahezu voll ausgestattete Top-Modell nennt Maserati nicht. Konkurrenten wie Porsche Cayenne Turbo, Jaguar F-Pace SVR und Jeep Grand Cherokee Trackhawk liegen deutlich oberhalb von 100.000 Euro. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Hyundai Tucson N-Line (2020)

img

Bugatti La Voiture Noire

img

VW Golf GTI TCR (2019)

img

Porsche 911 Speedster

img

Bugatti Divo

img

Smart Brabus Fortwo 125R Edition


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...