suchen
Mercedes-Benz

Neue Mehrmarkenlösung für Telematikdienste

1180px 664px
TÜV-geprüft, sicher und wiederverwendbar: die Hardware "connect business GENIUS" von Mercedes
©

Im Herbst bringt Mercedes eine nachrüstbare Hardware für fabrikatsübergreifendes Flottenmanagement auf den Markt. Der Anbieter verspricht hohes Einsparpotential durch dynamische Fahrzeugdaten.

Die Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH erweitert ihr Produktportfolio für die Pkw-Nachrüstung. Künftig ist die Hardware "connect business GENIUS" zu haben, mit der Fuhrparkmanager Telematikdienste für alle Fabrikate nutzen können. Wie die Daimler-Tochter in Stuttgart mitteilte, ergänzen damit erstmals dynamische Fahrzeugdaten wie Verbrauch und Laufleistung die bereits angebotenen Ortungsdienste.

"Der connect business GENIUS als jüngstes Mitglied in der Familie unserer Nachrüstlösungen zielt auf die Optimierung des Fahrzeugeinsatzes in gewerblichen Flotten ab", erklärte Geschäftsführer Christoph Ludewig. "Durch die Lernfähigkeit und Wiederverwendbarkeit der Lösung ist ein zukunftsfähiger, langer und damit wirtschaftlicher Einsatz in der Flotte gegeben."

Laut Ludwig lassen sich durch Echtzeit-Kilometerstände und Diagnosedaten beispielsweise Wartungsarbeiten vorausschauend planen und Ausfallzeiten reduzieren. Der Dienst "Vehicle Logistics" ermögliche zusätzlich ein effizientes Einsatz- und Auftragsmanagement durch aktives Fahrzeugtracking in Verbindung mit einer automatischen Gebietsbeobachtung ("Geofencing").

Produkt für neue Fahrzeuge wiederverwendbar

Den Angaben zufolge wurde die Hardware vom TÜV Nord auf Einhaltung der ISO relevanten Standards geprüft. Damit wird eine hohe Fahrzeugsicherheit und Datenqualität garantiert. Ausgestattet ist das System mit einem zukunftssicheren 4G/LTE-Modem. Bei einem Fahrzeugwechsel ist die Hardware für neue Autos wiederverwendbar.

Mercedes-Benz Connectivity Services bringt die Mehrmarkenlösung "connect business GENIUS" im Herbst zunächst in Deutschland an den Start. Der Preis liegt bei einmalig 239 Euro oder monatlich 9,95 Euro für eine Laufzeit von 24 Monaten. Hinzu kommen die Installation und die Dienste je nach Kundenwunsch. (AF)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Flottenmanagement:

Gebrauchtfahrzeugwerte


Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net


Fotos & Videos zum Thema Flottenmanagement

img

Digitalisierung von Mercedes-Nfz

img

Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

img

Athlon Deutschland - Neuaufstellung

img

Zweiter ATU-Fuhrparktreff 2017

img

Autoflotte Business Talk sponsored by Jaguar Land Rover

img

Autoflotte "Fleet Solutions Day"


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Top-Personalie

Markus Duesmann wird neuer Audi-Chef

Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine Tage schon gezählt. Der Nachfolger kommt von der Konkurrenz in München und hat in...


img
Mobilitätsmesse "eMove 360°"

Flottenforum gibt Impulse

Dienstwagen, elektrifzierte Fahrzeuge, Ladeinfrastruktur – auf der Mobiltätsmesse "eMove 360°" wurden auch fuhrparkrelevante Themen diskutiert.


img
Liberalisierung des Ersatzeilmarkts

Bestandsschutz "absolut kontraproduktiv"

Interessensgruppen beziehen Position: Der Fuhrparkverband fordert zusammen mit ADAC, GDV, GVA und vzbv Nachbesserungen bei der Reparaturklausel.


img
Zehn Jahre The Mobility House

"Wir sind auf dem richtigen Weg"

In den vergangenen zehn Jahren hat The Mobility House gezeigt, dass das Sinnen nach tatsächlich veränderbarer Mobilität und dem Umdenken im Umgang mit Energie zur...


img
Ford Mustang Mach-E

Tradition und Zukunft

Harte Kost für Traditionalisten: Künftig heißen nicht nur Fords Pony-Cars "Mustang", sondern auch das neue SUV der Marke. Und das hat auch keinen großen V8 mehr.