suchen
Mietgeschäft

Free2Move erweitert Angebot

1180px 664px
Free2Move umfasst ab sofort auch ein Mietwagenangebot.
©

Die Mobilitätsmarke des neuen Stellantis-Konzerns startet in Deutschland ihren Vermietservice bei mehr als 100 Händlern.

Stellantis baut das Portfolio seiner Mobilitätsmarke Free2Move aus: Ab sofort können Privat- und Firmenkunden bei mehr als 100 Händlern in Deutschland Pkw und leichte Nutzfahrzeuge mieten. Bislang war Free2Move, das von PSA-Seite in den neuen Stellantis-Konzern eingebracht wurde, in Deutschland hauptsächlich im Leasing- und Carsharing-Bereich aktiv.

Das neue Angebot "Free2Move Rent" umfasst Klein- und Kompaktwagen, Familienautos, SUVs und Transporter der Marken Citroen, Peugeot und DS. Opel-Händler sowie die Partner der FCA-Marken Fiat, Alfa Romeo und Jeep sind als Autohaus-Partner noch nicht in das Angebot eingebunden. Fahrzeuge anderer Marken lassen sich aber trotzdem mieten: Free2Move vermittelt auch Autos klassischer Autovermieter wie Avis oder Hertz. Die mögliche Mietdauer aller Fahrzeuge reicht von einem Tag bis zu einem Monat.

Buchen lässt sich das neue Angebot für private ebenso wie für gewerbliche Kunden sowohl digital über eine Online-Plattform und die Free2Move-App als auch klassisch über ein Callcenter oder beim Händler vor Ort. Bei Online-Buchung erfolgen Zahlungsabwicklung und Validierung des Führerscheins oder des Personalausweises ebenfalls digital.

Free2Move Rent gibt es bereits in Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Großbritannien und Portugal. In Europa stehen nach Angaben von Free2Move mehr als 20.000 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge zur Miete bereit.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Free2Move:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dekra

Deutsche kümmern sich gut um ihre Autoreifen

Dekra-Prüfingenieure haben untersucht, wie es um den Reifen-Zustand der Autoflotte hierzulande bestellt ist. Das Zeugnis fällt überaus positiv aus. Die Untersuchung...


img
Neuzulassungen im Detail

Flottenmarkt mit starker Performance

Vom Vorkrisenniveau ist der deutsche Automarkt noch ein ganzes Stück entfernt. Nur im Firmenwagen-Geschäft zeigen sich bereits vergleichbare Neuzulassungen wie in...


img
Porsche Macan

Doppeltes Flottchen

Neben einem Verbrenner-Macan bietet Porsche künftig parallel auch ein elektrisches Modell an. Das folgt mit mehr als einem Jahr Abstand.


img
Umfrage zu Erster Hilfe

Wenig Kenntnisse, wenig Zutrauen

Wollen ja, können nein: Erste Hilfe im Straßenverkehr ist für viele Deutsche ein Problem.  


img
Mit dem ID.3 zu den E-Pionieren - Teil 4/5

Urban Distribution vs. Luftfracht

Die vierte Etappe der ID.3-Deutschland-Tour startet mit einem Déjà-vu in Bochum und endete mit Ehrfurcht in Eisenach. Ladepause gab es auch wieder: interessante,...