suchen
Mitsubishi Space Star

Neuauflage im sportlichen Look

1180px 664px
Der neue Mitsubishi Space Star steht in den Startlöchern.
©

Der Space Star von Mitsubishi ist ein Geheimtipp für Sparer. Nun steht die neue Generation vor der Tür.

Mitsubishi schickt seinen Kleinstwagen Space Star in die zweite Generation. Die Neuauflage des preisgünstig positionierten Stadtautos feiert Ende des Monats in Thailand Premiere und soll unter anderem mit dynamischerem Design aufwarten als das aktuelle Modell. Erste Vorschaubilder zeigen einen Kühlergrill im bulligen Design der SUV dieser Marke. Ob, wann und zu welchem Preis das Modell nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

Der rund 3,70 Meter lange Fünftürer feierte 2012 Premiere und kam 2013 nach Europa, 2016 gab es ein Lifting. Mit einem Basispreis von aktuell 7.815 Euro netto zählt der in Thailand und Indien gebaute Japaner zu den günstigsten Autos auf dem deutschen Markt. Für Mitsubishi ist er das meistverkaufte Modell hierzulande, weltweit fand der Space Star bislang 140.000 Kunden. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinstwagen:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

MITSUBISHI MOTORS in Deutschland, vertreten durch die MMD Automobile GmbH

Emil-Frey-Straße 2
61169 Friedberg

Tel: +49 (0) 6031 6896-0
Fax: +49 (0) 6031 6896-199

E-Mail: green-mobility@mitsubishi-motors.de
Web: www.mitsubishi-flotte.de


Fotos & Videos zum Thema Kleinstwagen

img

Kia Picanto (2021)

img

Fiat 500 Limousine "La Prima" (2021)

img

ADAC Pannenstatistik 2020

img

Microlino 2.0

img

Fiat 500 Carbio "la Prima" (2021)

img

Citroën Ami (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Flottenmanagement

Ford und ALD gründen Gemeinschaftsfirma

Bereits seit Jahren arbeiten der Autobauer und der Fuhrparkspezialist im Leasingbereich erfolgreich zusammen. Jetzt wird die Partnerschaft auf ein neues Level gehoben.


img
Bund kompensiert Emissionen aller Dienstreisen

CO2-Ausgleichszertifikate für 347.507 Tonnen

Die Bundesregierung kompensiert ihre Dienstreisen klimaneutral. Dieses Jahr wird dafür deutlich mehr Aufwand betrieben als noch ein Jahr zuvor. Kommendes Jahr könnte...


img
Mobilität der Zukunft

Hamburg will "riesiges Reallabor" werden

In der Hansestadt wollen Wissenschaftler und Praktiker die digitale Mobilität von Morgen im großen Stil erproben. Für die elf Teilprojekte mit rund 30 Partnern stellt...


img
Lieferzeiten bei E-Autos

Die meisten kommen noch dieses Jahr

Lange Zeit mussten E-Autokäufer ewig auf ihren Neuwagen warten. Die Situation hat sich mittlerweile entspannt.


img
Autofusion

Aus Fiat Chrysler und PSA wird "Stellantis"

Fiat Chrysler und PSA haben sich nach ihrer Fusion auf den neuen Namen "Stellantis" geeinigt. Er wird ausschließlich auf Konzernebene als Unternehmensmarke verwendet,...